+
Schlittschuhlaufen am Bürgerplatz? Der Antrag der SPD wird im Kulturausschuss weiter bearbeitet.

SPD-Antrag wirft viele Fragen auf

Eislaufen am Bürgerplatz: SPD-Antrag wirft viele Fragen auf

  • schließen

Unterföhring - Gereizte Stimmung löste ein SPD-Antrag in der Juli-Sitzung des Gemeinderats aus: Eine mobile Eislauffläche soll in den Weihnachtsferien vor dem Bürgerhaus installiert werden Gereizte Stimmung löste ein SPD-Antrag in der Juli-Sitzung des Gemeinderats aus: Eine mobile Eislauffläche soll in den Weihnachtsferien vor dem Bürgerhaus installiert werden.

Gereizte Stimmung löste ein SPD-Antrag in der Juli-Sitzung des Gemeinderats aus: Eine mobile Eislauffläche soll in den Weihnachtsferien vor dem Bürgerhaus installiert werden. Das beantragte SPD-Sprecherin Jutta Schödl. „Das wäre eine schöne Abwechslung“, sagte sie. Eine Bahn für Eisstockschützen sei denkbar und ein Würstl- und Glühweinverkauf der Vereine.

Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer (PWU) fragte gereizt nach: „Wie groß soll das sein? Soll das Eislaufen musikalisch untermalt sein und die Fläche beleuchtet werden?“ – „Eine Beleuchtung wäre schön, vielleicht kann das Kulturamt Anregungen geben, die Gestaltung ist aber frei“, antwortete Schödl. Auf die Frage Kemmelmeyers – „14 Tage in den Weihnachtsferien, habe ich das richtig gedeutet?“ – reagierte Sabine Fister (SPD) ungehalten: „Ich bin verdutzt. Immer wenn die SPD einen Antrag stellt, soll sie jetzt offenbar ein fertiges Konzept vorlegen.“

 Der Bürgermeister erklärte, dass der Bürgerhausvorplatz leicht abschüssig sei, und wegen der undichten Tiefgarage Gerichtsverfahren anhängig seien. Günter Peischl (PWU) sagte: „Man muss einen Unterbau machen.“ 

Auf Vorschlag des Dritten Bürgermeisters Hans Zehetmair (PWU) wurde der Antrag – mit Zustimmung Jutta Schödls – in den Kulturausschuss verwiesen. CSU-Sprecher Manfred Axenbeck meinte, der Antrag sei gut, aber „nicht ausgereift“: „Er wirft viele Fragen auf, auch zur Betreuung und Beschallung.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grünwalder Sauna verlangt Verhüllung des Körpers! Stammgäste sind sauer
Jeden zweiten Dienstag im Monat heißt es seit Kurzem in der Sauna im Grünwalder Freizeitpark: Brüten ja, aber bitte verhüllt!
Grünwalder Sauna verlangt Verhüllung des Körpers! Stammgäste sind sauer
Ehepaar tauscht großes Haus gegen kleinere Bleibe: „Wir haben nichts bereut“
Das eigene große Zuhause aufgeben, um Platz für eine junge Familie zu schaffen: Diesen Schritt haben Günter und Hedi Unger aus Unterhaching vor zehn Jahren gewagt. Sie …
Ehepaar tauscht großes Haus gegen kleinere Bleibe: „Wir haben nichts bereut“
Heftiger Schneefall: Winterchaos auf den Straßen
Chaos auf den Straßen: Der Schneefall hat für massive Probleme im ganzen Landkreis gesorgt. Es gab mehrere Unfälle, und die Räumdienste kamen kaum hinterher.
Heftiger Schneefall: Winterchaos auf den Straßen
Siemens, SAP und Oerlikon gehen nach Garching
Garching wirkt wie ein Magnet auf Hightech-Firmen.  
Siemens, SAP und Oerlikon gehen nach Garching

Kommentare