+
Schlittschuhlaufen am Bürgerplatz? Der Antrag der SPD wird im Kulturausschuss weiter bearbeitet.

SPD-Antrag wirft viele Fragen auf

Eislaufen am Bürgerplatz: SPD-Antrag wirft viele Fragen auf

  • schließen

Unterföhring - Gereizte Stimmung löste ein SPD-Antrag in der Juli-Sitzung des Gemeinderats aus: Eine mobile Eislauffläche soll in den Weihnachtsferien vor dem Bürgerhaus installiert werden Gereizte Stimmung löste ein SPD-Antrag in der Juli-Sitzung des Gemeinderats aus: Eine mobile Eislauffläche soll in den Weihnachtsferien vor dem Bürgerhaus installiert werden.

Gereizte Stimmung löste ein SPD-Antrag in der Juli-Sitzung des Gemeinderats aus: Eine mobile Eislauffläche soll in den Weihnachtsferien vor dem Bürgerhaus installiert werden. Das beantragte SPD-Sprecherin Jutta Schödl. „Das wäre eine schöne Abwechslung“, sagte sie. Eine Bahn für Eisstockschützen sei denkbar und ein Würstl- und Glühweinverkauf der Vereine.

Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer (PWU) fragte gereizt nach: „Wie groß soll das sein? Soll das Eislaufen musikalisch untermalt sein und die Fläche beleuchtet werden?“ – „Eine Beleuchtung wäre schön, vielleicht kann das Kulturamt Anregungen geben, die Gestaltung ist aber frei“, antwortete Schödl. Auf die Frage Kemmelmeyers – „14 Tage in den Weihnachtsferien, habe ich das richtig gedeutet?“ – reagierte Sabine Fister (SPD) ungehalten: „Ich bin verdutzt. Immer wenn die SPD einen Antrag stellt, soll sie jetzt offenbar ein fertiges Konzept vorlegen.“

 Der Bürgermeister erklärte, dass der Bürgerhausvorplatz leicht abschüssig sei, und wegen der undichten Tiefgarage Gerichtsverfahren anhängig seien. Günter Peischl (PWU) sagte: „Man muss einen Unterbau machen.“ 

Auf Vorschlag des Dritten Bürgermeisters Hans Zehetmair (PWU) wurde der Antrag – mit Zustimmung Jutta Schödls – in den Kulturausschuss verwiesen. CSU-Sprecher Manfred Axenbeck meinte, der Antrag sei gut, aber „nicht ausgereift“: „Er wirft viele Fragen auf, auch zur Betreuung und Beschallung.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kapellensteig-Posse: Stahlbauer wehrt sich
Oberhaching - Eine Brücke, jede Menge Ärger: Der Streit um den Kapellensteig in Oberhaching geht in die x-te Runde. Monatelang galt der Stahlbauer als der Sündenbock für …
Kapellensteig-Posse: Stahlbauer wehrt sich
Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren
Unterschleißheim - Die Interessensgemeinschaft „Für ein lebenswertes Unterschleißheim“ (IG) will sich gegen den neuen Flächennutzungsplan der Stadt wehren. Ziel ist es, …
Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren
Pläne für Moschee in Hochbrück platzen
Garching - Die Garchinger Ditib-Gemeinde wird in der ehemaligen Sparkasse in Hochbrück kein islamisches Kulturzentrum samt Gebetssaal errichten.
Pläne für Moschee in Hochbrück platzen
Frau verletzt sich bei Frontalzusammenstoß
Ottobrunn - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der Unterhachinger Straße ist eine 58 Jahre alte VW-Fahrerin leicht verletzt worden.
Frau verletzt sich bei Frontalzusammenstoß

Kommentare