+
Mit Blumen , einem Präsent und viel Lob verabschiedet Unterföhrings Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer die Konrektorin Karena Schaffer.

Der erste Schultag bringt den Wechsel

Konrektorin Karena Schaffer wechselt als Rektorin nach Poing im Landkreis Ebersberg.

Unterföhring – An der Unterföhringer Grundschule steht ein Wechsel der Schulleitung bevor. Zum neuen Schuljahr wird die bisherige Konrektorin, Karena Schaffer, als Rektorin an die Grundschule am Bergfeld in Poing (Landkreis Ebersberg) gehen. Die Unterföhringer Grundschule wird von Andrea Hofmann geleitet, die zum 1. August ihre neue Arbeitsstelle antritt. Das gibt die Gemeinde Unterföhring in einer Pressemitteilung bekannt.

Beim Schul-Sommerfest griff Unterföhrings Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer zum Mikrofon und dankte Karena Schaffer ganz herzlich für die sehr gute und engagierte Arbeit, die sie in den vergangenen sechs Jahren für die Unterföhringer Schüler geleistet habe. Im vergangenen halben Jahr hatte die 45-jährige Kirchheimerin die Schulleitung übernommen, nachdem die Rektorin der Schule, Angelika Hillen, Anfang des Jahres 2017 in den Ruhestand gegangen war.

Von Anfang an habe Karena Schaffer sich stark engagiert und die Kinder stets in den Mittelpunkt gestellt, sagte der Bürgermeister. Dafür danke er im Namen aller Eltern und Kinder. Die Gemeinde und er ganz persönlich seien ihr außerdem dankbar für ihre Mitarbeit bei der Konzeption der zweiten Unterföhringer Grundschule samt Hort und Mittagsbetreuung, die 2020 auf dem Schulcampus an der Mitterfeldallee in Betrieb gehen werde. „Hier haben wir Ihr Fachwissen sehr gut brauchen können.“

Die Buben und Mädchen verabschieden sich heute, am letzten Schultag vor den Sommerferien, von Karena Schaffer im Abschlusskreis. Sie leitet ab 12. September die neu gebaute Schule am Bergfeld in Poing, die mit insgesamt neun Klassen startet: drei erste Klassen (mit jeweils 18 bis 19 Schüler) sowie je zwei Klassen der Jahrgangsstufen zwei bis vier.

Andrea Hofmann, die bisher die Grundschule an der Werdenfelsstraße in München leitet, wird sich am ersten Schultag den Kindern an der Grundschule Unterföhring vorstellen.  mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wohnturm in Haar geplant: So hoch soll er werden
Ein Investor aus Haar will an der Münchner Straße 123 Wohnungen bauen, inklusive eines 42 Meter hohen Wohnturms. Vor vier Jahren hat genau dort ein Hochhausprojekt einen …
Wohnturm in Haar geplant: So hoch soll er werden
Ein Abend allein für die Ehrenamtlichen
Garchings Bürgermeister Dietmar Gruchmann zeichnet die Helfer aus. Sie bekommen einen Gowirich-Pokal. 
Ein Abend allein für die Ehrenamtlichen
Das ist Aiwangers Plan zur Abschaffung der Strabs
Die Freien Wähler treffen mit ihrem Volksbegehren zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge den Nerv vieler Menschen. Nun ist FW-Chef Hubert Aiwanger in Hohenbrunn …
Das ist Aiwangers Plan zur Abschaffung der Strabs
Kommentar: Die Strabs muss weg
Die Freien Wähler geben sich mit der Absichtserklärung der CSU, die Straßenausbaubeitragssatzung zu kippen, nicht zufrieden. Sie fordern: Ein Gesetz muss her. Gut so, …
Kommentar: Die Strabs muss weg

Kommentare