+
Drama am Feringasee: Zwei vermisste Kinder lösen Panik aus (Symbolfoto).

Wasserwacht im Einsatz

Drama am Feringasee: Zwei vermisste Kinder lösen Panik aus - Mutter kollabiert

Am Feringasee in Unterföhring haben Badegäste am Mittwochabend die Wasserwacht alarmiert, da zwei Kinder vermisst wurden. Dann spielten sich am Ufer dramatische Szenen ab.

München - Gegen 18:18 Uhr rückte die Wasserwacht sofort mit ihrem Einsatzfahrzeug 91-5 und Wasserrettern zum Einsatzort am Feringasee, laut Pressebericht der Kreiswasserwacht München, aus. 

Schnell konnten die vermissten Kinder auf einer Halbinsel - 160 Meter vom Ufer von den Einsatzkräften der Wasserwacht gesichtet werden. Beide waren unverletzt und wohlauf. Trotzdem stürzten sich plötzlich mehrere Angehörige panisch ins Wasser um zu den Kindern zuschwimmen, berichtet die Wasserwacht.

Nichtschwimmer stürzen sich in Panik ins Wasser

Ohne nachzudenken hatten sich aber auch Nichtschwimmer in den See gestürzt. Am Ufer befindliche Familienmitglieder brüllten diese wichtige Information den Wasserwachtlern zu. Ein Schwimmer musste durch die Wasserwacht sofort gerettet werden, da er innerhalb kürzester Zeit mehrfach unterging. 

Mutter kollabiert am Ufer

Die Rettungsschwimmer halfen den Familienmitglieder zurück an Land, wo die Mutter der Kinder, durch Schreck und Schock, im knietiefen Wasser kollabierte. Auch hier war die Wasserwacht nach eigenen Angaben sofort zur Stelle und führte bei beiden Patienten eine Erstversorgung durch.

Innerhalb von 15 Minuten waren zwei Rettungswagen und kurz darauf ein Rettungshubschrauber vor Ort. Glücklicherweise konnten alle Patienten selbständig nach Hause gehen. Um 19 Uhr wurde der Einsatz beendet.

Mädchen (3) nach Badeunfall in Lebensgefahr

Nach einem tragischen Badeunfall am Lußsee schwebt ein dreijähriges Mädchen in Lebensgefahr (8. August 2018). Wie die Polizei mitteilt, ist der Zustand des Kindes sehr ernst.

ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ursache für tragischen Unfall ermittelt
Wie berichtet war am Mittwoch vergangener Woche ein 44-Jähriger in Taufkirchen zwischen zwei Lkw eingeklemmt worden. Er wurde lebensgefährlich am Kopf verletzt und starb …
Ursache für tragischen Unfall ermittelt
Tankstelle überfallen
Die Münchner Kriminalpolizei fahndet nach einem Mann, der in der Nacht zum Montag eine Tankstelle in Oberhaching an der Raiffeisenallee überfallen und Bargeld erbeutet …
Tankstelle überfallen
Das Ende des „Schlösschens von Unterhaar“
Baurecht bricht Baumrecht und Ober sticht Unter. Eine Kombination dieser beiden Grundsätze führt zum Abriss des „Schlösschens von Unterhaar“. Der Besitzer darf die alte …
Das Ende des „Schlösschens von Unterhaar“
Rosen-Apotheke wirdzum Mehrfamilienhaus
Schon im April 2013 ist die Rosen-Apotheke in Unterhaching geschlossen worden - jetzt endlich tut sich was bei dem Gebäudekomplex.
Rosen-Apotheke wirdzum Mehrfamilienhaus

Kommentare