Einsatzboot der Wasserwacht Unterföhring. Foto: Archiv/ Wasserwacht

Großeinsatz am Feringasee

Besorgte Badegäste lösen Fehlalarm aus

Besorgte Badegäste haben am Samstag am Feringasee in Unterföhring einen Großeinsatz ausgelöst. Eine halbe Stunde später stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.

Unterföhring–Gegen 15.30 Uhr bemerkten Badegäste, dass ihr Platznachbar, der zum Schwimmen gegangen war, länger nicht zurückkam. Beunruhigt setzten sie einen Alarm über die integrierte Rettungsleitstelle ab, das hatte zur Folge, dass neben der Unterföhringer Wasserwacht auch eine Schnelleinsatzgruppe der Wasserwacht, die Berufsfeuerwehr München und ein Polizeihubschrauber am Feringasee nach dem Vermissten suchten. Der 50-jährige Mann wurde gegen 16 Uhr wohlauf an Land gesichtet. Überrascht berichtete er den Einsatzhelfern, dass er lediglich länger geschwommen war. Trotz des Fehlalarms betont der Sprecher der Wasserwacht, dass seine Platznachbarn sich umsichtig verhalten hätten. mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Post-Filiale in Garching: Dann wird eröffnet
Die Post-Filiale in Garching zieht an die Münchner Straße. Nun steht auch fest, wann sie eröffnet.
Post-Filiale in Garching: Dann wird eröffnet
Münchner Mountainbiker stirbt nach Sturz an Isar - Spaziergänger fanden ihn schwerverletzt
Ein Münchner Mountainbiker ist auf der sogenannten „Isartrail Grünwaldrunde“ gestürzt. Spaziergänger fanden ihn, doch er verstarb.
Münchner Mountainbiker stirbt nach Sturz an Isar - Spaziergänger fanden ihn schwerverletzt
Kiosk am Eglfinger Sportpark eröffnet: So viel hat er gekostet
Die Zeiten der improvisierten Essensausgabe ist vorbei: Der Kiosk am Sportpark in Eglfing hat eröffnet. Vereine und Gruppen können ihn mieten.
Kiosk am Eglfinger Sportpark eröffnet: So viel hat er gekostet
Ärger um lärmende Kunstflieger: Höhenkirchen schaltet Innenministerium ein
Der Lärm der Kunstflieger über dem Höhenkirchner Forst sorgt bei vielen Anwohnern für Unmut. Beschwerden kommen inzwischen auch aus den Nachbarkommunen. Die Gemeinde hat …
Ärger um lärmende Kunstflieger: Höhenkirchen schaltet Innenministerium ein

Kommentare