+
Seit bald einem Jahr ist der Nahversorger an der Ahornstraße geschlossen. 

Unterföhring-Nord

An der Ahornstraße: Penny-Markt soll im April eröffnen

  • schließen

Unterföhring - Der Penny-Markt an der Ahornstraße in Unterföhring wird „voraussichtlich vor Ostern eröffnen“, das teilt der Geschäftsführer des Vereins für Volkswohnungen mit, der die Ladenräume vermietet.

Tengelmann hatte im März 2015 den Mietvertrag an der Ahornstraße auslaufen lassen und die Filiale aufgegeben. Seither hoffen die Kunden auf einen neuen Nahversorger. Fest steht inzwischen, dass ein Penny-Markt die 800 Quadratmeter große Gewerbefläche pachtet. Vermieter Rainer Graßl, Geschäftsführer des Vereins für Volkswohnungen, sagte auf Nachfrage: „Die Eröffnung ist voraussichtlich vor Ostern.“

Tengelmann hatte im März 2015 den Mietvertrag an der Ahornstraße auslaufen lassen und die Filiale aufgegeben. Seither hoffen die Kunden auf einen neuen Nahversorger. „Anfangs hatten wir acht bis zehn Interessenten für die Fläche“, von denen schließlich zwei übrig geblieben seinen, sagte Graßl: „Bis Oktober waren wir mit einem Partner einig, der dann aber kurzfristig abgesprungen ist.“ Daraufhin begannen die Verhandlungen mit Penny.

Am 22. Dezember hat der Verein für Volkswohnungen einen Bauantrag eingereicht, informierte Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer (PWU) in der Gemeinderatssitzung. Eine Einhausung im Eingangsbereich und Außenreklame sind vorgesehen. In den Räumen aus dem Jahr 1971 seien zudem Umbaumaßnahmen nötig, erklärt Graßl: Schaufenster, Böden und Decke müssten erneuert werden, der Aufzug sowie die Kühlung seien zu ersetzen.

„Dass der Vermieter kurz vor Weihnachten noch einen Bauantrag stellt, zeigt, dass es ihm pressiert“, sagte Kemmelmeyer. Um das Genehmigungsverfahren zu beschleunigen, habe die Verwaltung den Bauantrag ans Landratsamt weitergeschickt. In der Bauausschusssitzung am Dienstag, 31. Januar, wird es weitere Infos zu den Umbaumaßnahmen geben.

Dem Verein für Volkswohnungen liege im Sinne seiner Mieter viel an der Neuverpachtung, betonte Graßl, schließlich vermietet er 81 Wohnungen an der Blumenstraße. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Falscher Polizist vor Gericht: Vornamen wurden Opfern zum Verhängnis
Falsche Polizisten haben momentan als Betrüger Hochkonjunktur. Seit Montag wird einem dieser Telefon-Betrüger der Prozess gemacht. Sein Hauptopfer: eine 91-Jährige aus …
Falscher Polizist vor Gericht: Vornamen wurden Opfern zum Verhängnis
Sie zogen Männer aus Flugzeug: Lebensretter von Sauerlach gefunden
Ein Flugzeug muss auf einer Wiese in Sauerlach notlanden, zwei Landwirte ziehen die Insassen geistesgegenwärtig heraus. Eines der Unfallopfer sucht daraufhin seine …
Sie zogen Männer aus Flugzeug: Lebensretter von Sauerlach gefunden
Tragisches Unglück: Arbeiter wird von Wand erdrückt
Ein Mann ist am Montag bei einem tragischen Arbeitsunfall in Grünwald ums Leben gekommen. 
Tragisches Unglück: Arbeiter wird von Wand erdrückt
Bewaffnete Räuber überfallen Bäckerei: Drei Tatverdächtige gefasst
In Höhenkirchen-Siegertsbrunn haben zwei bewaffnete Männer Montagmittag eine Bäckerei-Filiale der Firma Fiegert an der Esterwagnerstraße überfallen. Die Polizei hat drei …
Bewaffnete Räuber überfallen Bäckerei: Drei Tatverdächtige gefasst

Kommentare