Bei Schläftlarn

Sekundenschlaf: Milchlaster prallt gegen Baum

Am frühen Samstagmorgen ist der Fahrer eines Milchlasters im Sekundenschlaf bei Schäftlarn frontal gegen einen Baum geprallt. Er wurde leicht verletzt. Am Milchlaster entstand ein Schaden von 175 000 Euro, meldet die Polizei.

Schäftlarn– Der 27-jährige Fahrer aus dem Landkreis Landsberg am Lech fuhr um 4.15 Uhr auf der Klosterstraße vom Kloster Schäftlarn in Richtung des Gasthauses Bruckenfischer, das kurz hinter der Isarbrücke liegt. Laut Polizei kam der Fahrer 30 Meter nach der Ortsausfahrt von Schäftlarn nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum und stieß kurz darauf frontal gegen einen weiteren Baum. Wie die Polizei mitteilt, war der Fahrer in einen Sekundenschlaf gefallen. Am Milchlaster entstand Totalschaden. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen in ein Klinikum eingeliefert. Die Milch musste in einen zweiten Tankwagen umgefüllt werden, bevor das Unfallfahrzeug abgeschleppt werden konnte.  mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lärmschutz: Kosten sollen Bürger „mitnichten“ tragen
Die Gemeinde will die Kosten für Lärmschutzwände an A8 und A995 nicht auf die Unterhachinger abwälzen. Das stellte der Bürgermeister klar. Wenn es denn welche gibt.
Lärmschutz: Kosten sollen Bürger „mitnichten“ tragen
Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer
Die Polizei hat im Rahmen einer Kontrolle in Pullach einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. 
Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer
Lichtblicke zur Geisterstunde
Schaurig-schön: Die Lichtmaler zeigen Oberhaching von einer ganz neuen, besonderen Seite. So manchen gruselt‘s...
Lichtblicke zur Geisterstunde
Nach Rauferei radelt 29-Jähriger betrunken davon
Im Rahmen einer Fahndung hat die Polizei am frühen Freitagmorgen einen 29-jährigen Kirchheimer aufgegriffen, der völlig betrunken auf seinem Fahrrad saß.
Nach Rauferei radelt 29-Jähriger betrunken davon

Kommentare