Polizeiauto
+
Die Polizei nahm den Unfall auf. (Symbolbild)

Schwerer Betriebsunfall

Arbeiter von tonnenschwerer Kabelrolle eingequetscht

  • Günter Hiel
    vonGünter Hiel
    schließen

Eine tonnenschwere Kabelrolle ist zwei Arbeitern in Unterföhring vom Hubwagen gerutscht und hat die beiden Männer gegen die Hauswand gequetscht.

Unterföhring - Der Betriebsunfall passierte laut Polizei am Montag, 28. Dezember, um 14.30 Uhr bei einer Elektroanlagenfirma in der Feringastraße. Dort transportierten zwei Arbeiter auf einem Hubwagen eine große Kabelrolle, rund eine Tonne schwer. Plötzlich rutschte die Last vom Wagen und quetschte die beiden Männer, 33 und 43 Jahre alt, gegen die Wand.

Kollegen befreien die Männer

Kollegen eilten zu Hilfe und befreiten die beiden. Sie wurden laut Polizei im Rücken- und Brustbereich verletzt und mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Lesen Sie auch: Übler Fall in Heimstetten: Angriff auf Mitarbeiter des Rettungsdienstes

Viel zu schnell: In 30er-Zone mit Miet-Audi gegen Baum gerast

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare