+
Eislaufen in Unterföhring soll im Winter 2017/18 möglich sein.

Schlittschuhlaufen in den Weihnachtsferien

Auf Kufen vor dem Unterföhringer Bürgerhaus

  • schließen

Unterföhring - In gut einem Jahr können Schlittschuhläufer vor dem Bürgerhaus Unterföhring ihre Runden drehen, egal, ob das Wetter Minusgrade oder frühlingshafte Temperaturen mit sich bringt: Auf einer Kunsteisbahn läuft der Schlittschuhbetrieb, untermalt von Musik, vom 27. Dezember 2017 bis zum 6. Januar 2018.

Die mobile Eisbahn hatte die SPD beantragt, zur Belebung des Vorplatzes und um Familien ein Angebot in den Winterferien zu machen. Die Idee sollte ursprünglich schon im nächsten Winter realisiert werden. „Allerdings sind schon alle Kunstbahnen ausgeliehen“, sagte Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer (PWU) in der Sitzung des Gemeinderats. 

Die Verwaltung recherchierte daher auch, was eine echte Eisfläche samt Aufbau, Personal und Haftung kosten würde. Zwar könnte man diese heuer noch realisieren, aber die Kosten seien mit 64 000 Euro „sehr hoch“, sagte Kemmelmeyer. Auf dem abschüssigen Vorplatz müsste eine Unterbaukonstruktion errichtet werden.

Musik und Kindergeschrei stören Anwohner

Lieber wartet der Gemeinderat noch ein Jahr: Im Winter 2017/2018 wird eine Kunsteisfläche von etwa 200 Quadratmetern aufgebaut, ein Unterbau ist hier nicht nötig, die Kosten liegen bei etwa 3500 Euro. Weil e Musikbeschallung und Kindergeschrei die Anwohner in der staden Zeit eher stören, stimmten Johannes Mecke, Gisela Fischer (beide Grüne) und Johann Zehetmair (PWU) dagegen. „Es ist keine Attraktion, auf Plastik rumrutschen zu dürfen“, sagte Mecke und fragte: „Warum muss die SPD den Platz immer mehr beleben und jede Veranstaltung mit Lärm verbinden?“ Der Bürgerhausvorplatz sei „nicht der richtige Standort“, kritisierte Zehetmair. Dem entgegnete der Bürgermeister: „Wir reden nicht von Wochen, sondern von zwölf Tagen. Wenn es Ärger mit den Nachbarn gibt, werden wir nachjustieren.“ 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannte randalieren auf Firmengelände in Kirchheim
Hopp und rüber: Vermutlich über einen Zaun haben sich Unbekannte am Sonntag Zutritt zum Gelände einer Kirchheimer Baufirma verschafft. Und sind dann völlig ausgetickt.
Unbekannte randalieren auf Firmengelände in Kirchheim
Einbrecher erbeutet Bargeld
Beim Einbruch in die Büro des Malteser Hilfsdienstes und eines Pflegedienstes in Taufkirchen hat ein Einbrecher Geld erbeutet und Sachschaden in Höhe von mehreren …
Einbrecher erbeutet Bargeld
Filialleiter erwischt 54-Jährigen beim Stehlen 
Auf frischer Tat ertappt: Ein Dieb machte sich im Büro eines Lebensmitteldiscounters in Unterhaching zu schaffen, als er vom Filialleiter überrascht wurde.
Filialleiter erwischt 54-Jährigen beim Stehlen 
Gasbetriebenes Cabrio steht in Flammen
Auf der A 92 hat am Montagnachmittag aus noch unbekannter Ursache ein gasangetriebenes Mercedes E-Klasse Cabrio kurz nach der Anschlussstelle Unterschleißheim in …
Gasbetriebenes Cabrio steht in Flammen

Kommentare