+
Hier ereignete sich der Unfall.

Er musste ins Krankenhaus

BMW nimmt Pedelec-Fahrer die Vorfahrt - 41-Jähriger schwer verletzt

Im Unterföhringer Gewerbegebiet ist ein Pedelec-Fahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte ihm die Vorfahrt genommen.

Unterföhring - Der 80-Jährige aus München war in seinem BMW auf der Beta-Straße in nördlicher Richtung unterwegs. An der Kreuzung zur Medienallee nahm er einem 41-jährigen Pedelec-Fahrer, der von rechts kam, die Vorfahrt. Der Fahrradfahrer krachte in den 5er-BMW. Der Münchner stürzte auf die Fahrbahn und verletzte sich dabei schwer. Wie die Polizei mitteilt, musste er zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Der Rentner wurde leicht verletzt.

Am Auto und am Pedelec entstand laut Polizei ein Sachschaden von insgesamt 2000 Euro.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayerns Trachtler trauern um Otto Kragler
Über 100 Trachtler und 23 Fahnen aus den Gauen des Bayerischen Trachtenverbandes haben Otto Kragler auf seinem letzten Erdenweg begleitet.
Bayerns Trachtler trauern um Otto Kragler
Zehn Jahre First Responder Hohenschäftlarn: Die Ersten, wenn’s um alles geht
Sie verschaffen Notfallpatienten lebenswichtige Minuten und retten Menschenleben: Seit zehn Jahren gibt es den First Responder in Hohenschäftlarn.
Zehn Jahre First Responder Hohenschäftlarn: Die Ersten, wenn’s um alles geht
„Hochwasserschutz wichtiger als Frischluft-Schneise“: SPD attackiert Grüne
Der Hochwasserschutz im Hachinger Tal ist wichtiger als die Frischluftschneise für die Landeshauptstadt, findet die Kreis-SPD. Sie wirft den Grünen Wahlkampfgetöse vor.
„Hochwasserschutz wichtiger als Frischluft-Schneise“: SPD attackiert Grüne
„Alle im Wahlkampf-Modus“: Bürgermeisterin staucht spendierfreudigen Gemeinderat zusammen
Ursula Mayer, scheidende Bürgermeisterin von Höhenkirchen-Siegertsbrunn, verweigert dem Haushaltsplan ihre Stimme. Sie sagt: Der Wahlkampf ist schuld.
„Alle im Wahlkampf-Modus“: Bürgermeisterin staucht spendierfreudigen Gemeinderat zusammen

Kommentare