+
So soll es aussehen , das neue Feuerwehrhaus. Es wird südlich vom Kinderhaus zwischen Münchner Straße und Straßäckerallee errichtet. Die Nord-West-Ansicht zeigt die Fahrzeughalle. Darüber sind Wohnungen und eine große Dachterrasse für die Feuerwehrleute vorgesehen.

Innovativer Entwurf in Unterföhring

Wohnen auf dem Dach des neuen Feuerwehrhauses

  • schließen

Viel Lob hat der Entwurf der kplan-Architekten für das neue Feuerwehrhaus bekommen. Auf dem Dach entstehen Wohnungen und es gibt sogar eine Lösung, damit die Helfer nicht im Stau stehen.

Unterföhring–  Eine Jury hat den Vorschlag der Abensberger Planer für das neue Feuerwehrhaus mit dem ersten Platz des Architektenwettbewerbs ausgezeichnet. Der Gemeinderat bestätigte die Planung am Mittwoch einstimmig. Jetzt wird das lang gezogene Gebäude mit Fahrzeughalle, Büros, Schulungsräumen, Werkstätten und elf Wohnungen an der Münchner Straße für rund 17,5 Millionen Euro realisiert.

„Es ist ein sehr gut funktionierendes Gebäude, das einfach konzipiert ist und eine ansprechende Ziegelfassade hat“, sagte Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer (PWU), der den Entwurf dem Gemeinderat vorstellte. Die Planung sei aus einem Guss: „Es liegt an exponierter Stelle und sieht gut aus, wenn man in den Ort reinfährt.“

Wichtiges Kriterium war die Zufahrt

Vier Architekturbüros waren im anonymen Wettbewerb in die engere Wahl gekommen. Das Büro kplan, das auch den Sportpark in Unterföhring plant, überzeugte schließlich. Ein wichtiges Kriterium war die Zufahrt. Die Ausrückzeiten sollen auch nach dem Umzug möglichst kurz bleiben. Bei Alarm werden die Feuerwehrleute auf die Münchner Straße (St. 2053) ausrücken. Doch falls sich dort – wie so oft – der Verkehr staut, steht eine schmalere Notausfahrt zur Verfügung, die auf die Straßäckerallee führt. Auch beim Einrücken ist dieser Weg möglich. „Es ist etwas enger, aber es geht“, sagte Kemmelmeyer.

Die Leitung der Freiwilligen Feuerwehr war in die Planung eingebunden. Die Mitglieder dürfen sich auf ein Gebäude freuen, das den heutigen Ansprüchen gerecht wird und noch Reserven für die nächsten Jahrzehnte hat.

Nach intensiven Diskussionen und einem ersten Konzept, das verworfen wurde, entschied sich der Gemeinderat, den zu klein gewordenen Standort in der Ortsmitte aufzugeben. Hinter dem Rathaus hätten mehrgeschossige Neubauten entstehen und die St. Florian-Straße verlegt werden müssen, um die benötigten Räume unterzubringen.

Großer Wert auf Lärmschutz

Jetzt freut sich die Feuerwehr auf den Neubau im Süden der Gemeinde: Der repräsentative Haupteingang liegt im dreistöckigen Gebäude an der Münchner Straße. Die Wohnungen werden als leichte Holzkonstruktion auf das Dach der Fahrzeughalle gestellt. Die Feuerwehrleute, die sich dort einmieten, bekommen einen separaten Eingang im Osten.

Großen Wert haben die Planer auch auf den Lärmschutz in Richtung Süden gelegt, wo ein Wohngebiet angrenzt. In diese Richtung haben die Planer einen Freibereich mit kleinem Spielplatz eingeplant. Im Untergeschoss entsteht eine Tiefgarage mit 50 Stellplätzen, hier werden auch Lagerräume und die Atemschutz-Übungsstrecke untergebracht.

Auch interessant: Rettungsaktion für den einzigen Metzger in Unterföhring undKemmelmeyer nimmt Anlauf für die zweite Amtszeit

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommunalwahl 2020: Grüne hoffen auf den „Toni-Bonus“
Die Grünen in Sauerlach starten in den Wahlkampf für die Kommunalwahl 2020 mit großen Zielen. Die Mutter eines berühmten Parteimitglieds steht als Ersatz bereit.
Kommunalwahl 2020: Grüne hoffen auf den „Toni-Bonus“
Verwunschene Anlage bei Pullach entdeckt:  Das Steinmetz-Genie und sein Märchenpark
Ein kurioses Kleinod feiert in Pullach Auferstehung: Im 19. Jahrhundert legte Franz Höllriegel, Steinmetz und Künstler, dort vor den Toren Münchens seinen ganz eigenen …
Verwunschene Anlage bei Pullach entdeckt:  Das Steinmetz-Genie und sein Märchenpark
FDP Taufkirchen will „Rund-um-die-Uhr-Rathaus“
Taufkirchens neue Mitte, das Rathaus-rund-um-die-Uhr und das 24-Stunden-Kinderhaus sind nur einige von den Themen, die die FDP spätestens nach der Kommunalwahl in …
FDP Taufkirchen will „Rund-um-die-Uhr-Rathaus“
Smart fährt gegen Traktoranhänger 
Mit einem Smart gegen einen Traktor: Der Unfall am Dienstag in Haar hätte noch böser ausgehen können.
Smart fährt gegen Traktoranhänger 

Kommentare