Ein Wattestäbchen wird bei einem Coronatest in ein Glas eingeführt.
+
Eine Reihentestung in einer Gemeinschaftsunterkunft in Unterföhring brachte positive  Ergebnisse.

Positivfälle in Unterföhring

15 Infizierte in Arbeiterunterkunft

Unterföhring - In einer größeren Arbeiterunterkunft in Unterföhring wurden heute bei einer routinemäßigen Reihentestung 15 Positivfälle festgestellt. Das teilte die Gemeinde auf Nachfrage mit. Die Bewohner der Unterkunft befinden sich aber schon seit einer Woche in Quarantäne.

Sie wurden bereits Anfang vergangener Woche durch das Landratsamt München unter Quarantäne gestellt, nachdem es ein kleines Ausbruchsgeschehen in der Unterkunft gegeben hatte. In der Isolierung erfolgte nun die Reihentestung. Durch die Quarantäne konnte eine Weiterverbreitung außerhalb der Unterkunft unterbunden werden. Das mobile Team des Gesundheitsamtes München Land betreut die Personen, eine Verlängerung der Quarantäne wurde unverzüglich angeordnet. Die Männer würden mit Lebensmitteln versorgt, heißt es von Seiten der Gemeinde.   mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare