Ein Feuerwehrauto
+
Die Feuerwehr konnte Anwohner aus ihren Wohnungen retten.

Kühlschrank-Brand in Wohnhaus: Drei Bewohner verletzt

  • Florian Prommer
    VonFlorian Prommer
    schließen

Ein Kühlschrank hat in einem Wohnhaus in Unterföhring gebrannt. Drei Bewohner erlitten Rauchgasvergiftungen.

Unterföhring - Drei Personen sind bei einem Kellerbrand in Unterföhring verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, bemerkte ein 64-Jähriger am Freitag, 9. Juli, gegen 19 Uhr Brandgeruch im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses. Er alarmierte seine Nachbarn, die durch das verrauchte Treppenhaus ins Freie fliehen konnten. Die herbeigerufene Feuerwehr holte weitere Bewohner aus ihren Wohnungen und lokalisierte den Brandherd im Keller.

Dort war ein Kühlschrank aus bislang ungeklärten Gründen in Brand geraten, die Polizei geht nicht von Brandstiftung aus, entsprechende Hinweise gebe es nicht.

Bei dem Brand erlitten laut Polizei ein 55-Jähriger, ein 43-Jähriger und ein 60-Jähriger, allesamt Anwohner, eine Rauchgasvergiftung, sie mussten ins Krankenhaus.

Die Kriminalpolizei ermittelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare