Die Polizei stoppte den 77-Jährigen. (Symbolbild)
+
Die Polizei stoppte den 77-Jährigen. (Symbolbild)

25.000 Euro Schaden

Mercedes-Fahrer streift mehrere Autos - danach setzt er Fahrt mit drei Rädern fort 

  • Laura Forster
    vonLaura Forster
    schließen

Ein 77-jähriger Münchner hat am Freitag drei Autos in der Münchner Straße in Unterföhring touchiert. Die Polizei konnte ihn stoppen. 

Unterföhring - Ein 77-jähriger Autofahrer aus München hat am Freitagnachmittag mehrere Fahrzeuge gestreift und zum Teil stark beschädigt, die Polizei stoppte den Mann. Der Mercedes-Fahrer war gegen 17 Uhr in der Münchner Straße in Unterföhring unterwegs. Zeugen informierten die Einsatzzentrale, dass der Mann mit seinem Auto mehrere parkende Fahrzeuge gestreift hat und dann weitergefahren ist. 

Mann setzt Fahrt mit drei Autoreifen fort

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei touchierte der 77-Jährige den Audi eines 36-jährigen Münchners, den Daimler einer 57-Jährigen aus dem Landkreis und den Mazda einer 64-Jährigen aus dem Landkreis. Dabei verlor der Münchner das rechte vordere Rad und weitere Teile seines Mercedes und setzte seine Fahrt funkenschlagend fort, melden die Beamten. Auf einem Kreisverkehr überfuhr er noch einen Leitpfosten und hinterließ Schleifspuren auf der Fahrbahn.

Polizei stoppt 77-Jährigen

Kurz darauf stoppte die Polizei den Mann und stellte seinen Mercedes sicher. Der vorläufige Gesamtschaden beläuft sich auf 25.000 Euro. Es wurde niemand verletzt. Der 77-Jährige wurde wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs infolge geistiger oder körperlicher Mängel und dem unerlaubten Entfernens vom Unfallort angezeigt. 

Die Münchner Verkehrspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Aus der Gemeinde:

 Auch vor Unterföhring, einer der reichsten Kommunen Deutschlands, machen die Auswirkungen der Corona-Krise nicht Halt.

Der Gemeinde fehlen Steuereinnahmen, sie muss gar einen Kredit aufnehmen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bürgermeisterin Mindy Konwitschny 100 Tage im Amt
Erst vor wenigen Tagen hat Mindy Konwitschny (SPD) Lob von unerwarteter Seite erhalten. Ausgerechnet von Otto Bußjäger von den Unabhängigen Bürgern, der ansonsten gerne …
Bürgermeisterin Mindy Konwitschny 100 Tage im Amt
Plötzlich am Gardasee umgefallen: Urlauberin leidet an schlimmen Corona-Spätfolgen und hat explizite Warnung
Anneliese Figue infizierte sich mit dem Coronavirus - und erkrankte schwer. „Ich selbst habe Corona total unterschätzt“, sagt sie und möchte nun andere Menschen warnen.
Plötzlich am Gardasee umgefallen: Urlauberin leidet an schlimmen Corona-Spätfolgen und hat explizite Warnung
Widerstand gegen Umfahrung und Mega-Gewerbegebiet: Gemeinde sucht Verbündete für Klage
Die Gemeinde Feldkirchen macht mobil gegen Pläne im Landkreis Ebersberg. Dort ist ein riesiges Gewerbegebiet und eine Umfahrung geplant. Die Nachbarn drohen sogar mit …
Widerstand gegen Umfahrung und Mega-Gewerbegebiet: Gemeinde sucht Verbündete für Klage
Etappe 3 der „Tour de Landkreis“: Auf den Spuren des Militärs und der Politik
Für den Urlaub daheim haben wir eine Radtour durch den Landkreis erstellt. Die „Tour de Landkreis“ ist 141 Kilometern lang, portioniert in sechs Etappen. Heute: …
Etappe 3 der „Tour de Landkreis“: Auf den Spuren des Militärs und der Politik

Kommentare