Motorradfahrer rast, stürzt und verletzt sich schwer

Unterföhring - Weil er viel zu schnell unterwegs war, hat ein 56-jähriger Motorradfahrer am Mittwoch bei Unterföhring die Kontrolle über seine Maschine verloren. Beim Sturz verletzte sich der Erdinger schwer. 

Der 56-Jährige fuhr mit seinem BMW-Motorrad auf dem Nördlichen Speicherseeweg Richtung Unterföhring. Nachdem er laut Polizei mehrere Fahrzeuge mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit überholt hatte, verlor er nach dem Wiedereinscheren auf gerader Strecke die Kontrolle. Er kam ins Schleudern und stürzte. Der Erdinger kam auf der Fahrbahn zum Liegen, während sein Motorrad in einem angrenzenden Feld landete. Er zog sich dabei schwere Verletzungen zu und kam zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Am Motorrad entstand Totalschaden. Der Schaden liegt bei rund 10 000 Euro.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr: „Das geht an die Substanz“
Oberschleißheim - Die hohe Zahl an Fehlalarmen in Flüchtlingsunterkünften geht an die Substanz der Feuerwehren. Bei der Hauptversammlung in Oberschleißheim machte …
Feuerwehr: „Das geht an die Substanz“
Eigenes Haus mit Garten für den Kinderpark Haar
Haar – Haar holt den Kinderpark der Nachbarschaftshilfe (NBH) ins Herzen der Gemeinde. In beste Nachbarschaft.
Eigenes Haus mit Garten für den Kinderpark Haar
Hoffnung auf Domino-Effekt
Unterhaching - Aldi macht mobil in Unterhaching. Und zwar die Elektroauto-Nutzer. Für Gratis-Stromtankstellen werden Nachahmer gesucht.
Hoffnung auf Domino-Effekt
Wie ein Ritterschlag
Höhenkirchen-Siegertsbrunn - An der Seite des mehrfach ausgezeichneten Reinhold Friedrich hat Tobias Krieger (16) beim Trompetenfestival in Höhenkirchen-Siegertsbrunn …
Wie ein Ritterschlag

Kommentare