+
Mit über 40 Kräften rückte die Feuerwehr nach Unterföhring aus. (Symbolbild)

Feuerwehr rückt mit 40 Kräften an

Brand in Keller eines Mehrfamilienhauses

Ein brennender Mülleimer im Keller eines Mehrfamilienhauses hat in der Föhringer Allee in Unterföhring einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst.

Unterföhring - Ein brennender Mülleimer hat in Unterföhring einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Die Einsatzkräfte hatten das Feuer schnell unter Kontrolle.

Ausgelöst wurde der Alarm am Dienstag um 6.08 Uhr, meldet die Feuerwehr. Ein Brand im Keller eines Hauses in der Föhringer Allee war die Ursache. Nach wenigen Minuten rückte die Unterföhringer Wehr unter der Leitung von Kommandant Michael Spitzweg mit 26 Kräften an. Unterstützung gab es von der Freiwilligen Feuerwehr Garching mi vier Kräften und der Berufsfeuerwehr München mit zwölf Kräften.

Am Einsatzort angekommen, war der Brandherd schnell ermittelt. Ein Mülleimer im Keller stand in Flammen. Die Einsatzkräfte brachten diesen nach draußen und löschten ihn.

Unterföhringer ist besorgt: Biber am Feringasee gefährdet Passanten.

Anschließend entlüftete die Feuerwehr den Keller und das Gebäude. Verletzt wurde niemand.

ses

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfall auf A 99 - Öl ausgelaufen - mehrere Kilometer Stau
Ein Unfall mit zwei Lkw und einem Auto auf der A 99 bei Haar hat einen mehrere Kilometer langen Stau in Richtung Nürnberg zur Folge.
Unfall auf A 99 - Öl ausgelaufen - mehrere Kilometer Stau
100-Jahr-Feier der Goldbergler: „Wenn’s drauf ankommt, helfen alle im Dorf“
Im Juli feiert der Trachtenverein d‘Goldbergler 100-Jähriges. Die Vorbereitungen für die Festtage sind im vollen Gang. Der Vorsitzende verrät: So geht‘s voran.
100-Jahr-Feier der Goldbergler: „Wenn’s drauf ankommt, helfen alle im Dorf“
Hohenbrunner Feuerwehr bekommt neues Fahrzeug
26 Jahre hat das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Hohenbrunn auf dem Buckel. Ersatz muss her. Deswegen hat die Wehr frühzeitig bei der Gemeinde einen entsprechenden …
Hohenbrunner Feuerwehr bekommt neues Fahrzeug
Umweltproblem Kunstrasen: Vereine und Kommunen denken über Alternativen nach
Plastikgranulat zwischen den Kunstrasenfasern ist der drittgrößte Verursacher von Mikroplastik in Deutschland. Das hat eine aktuelle Studie des Fraunhofer-Instituts …
Umweltproblem Kunstrasen: Vereine und Kommunen denken über Alternativen nach

Kommentare