+
So sah es früher aus. 

Abriss

Nanu? Eines dieser Gebäude ist nicht mehr da

  • Charlotte Borst
    vonCharlotte Borst
    schließen

Manch einer mag seinen Augen nicht trauen. Vor Kurzem war auf dem Gelände vor dem Heizkraftwerk noch ein uriges Fachwerkhaus gestanden. Jetzt sieht man dort nur Steinhaufen und den Abrissbagger.

Unterföhring -  Auf dem Grundstück südlich der Mitterfeldallee in Unterföhring plant der Gemeinderat einen Sportpark mit Hallenbad. Ob das 90-Millionen-Projekt wegen coronabedingter Steuerausfälle verschoben wird, ist zwar noch offen, aber die Erdarbeiten sollen bald beginnen. Mit der ehemaligen Ziegelei Stöhr ist eines der letzten Industriedenkmäler aus der Zeit der Unterföhringer Ziegelproduktion verschwunden. Der Bauunternehmer Karl Stöhr baute die Ziegelei 1922 nach modernstem technischen Standard. 

So sieht es jetzt aus. 

Ziegelei Stöhr nach fast 100 Jahren abgerissen

In ihrem Buch „Lehmrausch in Unterföhring“ schreiben Anita Kuisle und Ingrid Scharl: „In der neuen Ziegelei konnten im Ganzjahresbetrieb acht Millionen Steine jährlich produziert werden. Das entsprach der sechs- bis achtfachen Kapazität der benachbarten Sommerziegeleien.“ Bis Mitte der 60er-Jahre war die Ziegelei in Betrieb. Zuletzt waren Teile der Gebäude als Autowerkstatt genutzt worden. Bei einem Ortstermin hatte sich der Gemeinderat vor anderthalb Jahren ein Bild von den Häusern gemacht. „Die Bausubstanz war zu schlecht“, sagt Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer. Ein Kollergang, auf dem der Lehm durch zwei Steinwalzen befördert wurde, und eine Lore sind aber vor dem Abriss gerettet worden. Sie werden zwischengelagert, restauriert und sollen im neuen Sportpark an die Ziegelei-Geschichte erinnern. 

Aus der Gemeinde: Die beiden älteren Gebäude der Unterföhringer Grundschule werden 2021 für rund 6,37 Millionen Euro modernisiert. Die altbewährte Grundschule an der Bahnhofstraße soll künftig genauso attraktiv sein, wie die neue Grundschule am Schulcampus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Supermarkt-Brand ist die Wiedereröffnung noch ungewiss
Der Rewe-Markt muss zum Teil saniert werden. Zum Glück ist aber nicht der ganze Warenbestand durch den Brand zerstört worden. Rewe-Sprecherin Rosmarie Daubenmerkl sagt, …
Nach Supermarkt-Brand ist die Wiedereröffnung noch ungewiss
Jazzgröße bringt Publikum zum Tanzen
Das Experiment ist gelungen. Im voll belegten Hinterhof des Bürgerhauses haben „Sydney Ellis and her Midnight Preachers“ das Publikum beim Open-Air begeistert. 
Jazzgröße bringt Publikum zum Tanzen
Coronavirus im Landkreis München: Nur eine Neuinfektion - Zahl der aktiven Fälle sinkt
Das Coronavirus ist immer noch präsent im Landkreis München. Doch die Infektionen werden deutlich weniger. Alle Informationen gibt es hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Nur eine Neuinfektion - Zahl der aktiven Fälle sinkt
Junge TU-Professorin (34): So sieht der Verkehr in 20 Jahren aus
Mit nur 34 Jahren ist Agnes Jocher neue Professorin an der Fakultät für Luftfahrt, Raumfahrt und Geodäsie der TU München. Wir sprachen mit ihr über Raumfahrt und …
Junge TU-Professorin (34): So sieht der Verkehr in 20 Jahren aus

Kommentare