+
Gegenüber vom Unterföhringer S-Bahnhof entsteht das Gebäude für VHS und Musikschule. 

Bauausschuss entwickelt Pläne weiter

Roter Klinker für VHS und Musikschule

Unterföhring – Im Juli hatte der Gemeinderat den Planern zum Neubau der Volkshochschule mit Musikschule Unterföhring ein Sparprogramm verordnet. Die seinerzeit für das Projekt geschätzten Gesamtkosten von rund 25,4 Millionen Euro, einschließlich einer um 55 Stellplätze vergrößerten Tiefgarage und eines Vorplatzes, sollten durch Einsparvorschläge nach Möglichkeit reduziert werden.

Weil das größte Einsparpotenzial bei der Qualität der Ausführung und Ausstattung gesehen wird, präsentierten die Planer nun in der jüngsten Bauausschusssitzung dreierlei denkbare Ausstattungsstandards: Eine Basisausstattung für knapp 24,4 Millionen Euro, eine Ausstattung mit erhöhtem Standard für rund 26 Millionen Euro und einem hohen Ausstattungsstandard, von dem die Architekten bisher immer ausgegangen waren, für rund 26,7 Millionen Euro.

Nach ausführlicher Fragerunde und Diskussion einigten sich die Bauausschussmitglieder darauf, grundsätzlich den erhöhten Standard mit roter Klinkeraußenfassade anzustreben. Die Kosten allerdings sollten noch weiter optimiert werden. Dafür beschlossen sie unter anderem, die zusätzlich vorgeschlagenen Sonnensegel über den Höfen nicht zu realisieren, die Stahlbetonwand und -decke der Tiefgarage nicht zusätzlich zu spachteln und den Brunnen in einem der Innenhöfe, auch wegen der zu erwartenden Unterhaltskosten, nicht auszuführen.

Nach der Abwägung aller Ausstattungsstandards und Ausbauoptionen durch den Bauausschuss ist für den Neubau derzeit von Gesamtkosten in Höhe von 25,6 Millionen Euro auszugehen. Was die Ausstattung der Innenräume und das Materialkonzept sowie die daraus entstehenden Mehrkosten angeht, so stellte der Bauausschuss seine Entscheidung zurück. Hier müsse der Architekt die Planung noch konkretisieren und dem Bauausschuss entsprechende Vorschläge machen. Am Donnerstag, 8. Dezember, wird diese Empfehlung des Bauausschusses  dem Gemeinderat zur Entscheidung vorgelegt, Beginn ist um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses.  mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sie sind die Stars am Freibad-Sprungturm
Wenn Maxi Forster, Timo Fechner und ihre Freunde auf den Sprungturm im Unterhachinger Freibad klettern, ist was geboten. Denn die sogenannten „Splashdiver“ versuchen, …
Sie sind die Stars am Freibad-Sprungturm
Ab sofort Boot-Verbot auf der Isar
Das Befahren der Isar im Landkreis München ist ab Samstag, 19. August, bis auf Weiteres verboten. Damit reagiert das Landratsamt auf die gefährliche Hochwasser-Situation …
Ab sofort Boot-Verbot auf der Isar
Unterschleißheimerin (24) fällt auf Betrüger herein
Als der Mann am Telefon eine Verdoppelung des Gewinns versprach, war der Widerstand einer 24-jährigen Unterschleißheimerin erlahmt.
Unterschleißheimerin (24) fällt auf Betrüger herein
Schäfer in Angst vor der Killer-Krähe
Familie Hoyler aus Hochmutting fürchtet um das Leben ihrer Lämmchen. Saatkrähen könnten ihr Feind sein.
Schäfer in Angst vor der Killer-Krähe

Kommentare