+
Wurde in der Nacht zum Freitag zur Rennstrecke: Der Kreisel an der Dieselstraße in Unterföhring.

Illegales Autorennen an der Allguth-Tankstelle

Randale nach Raserei

In der Nacht zum Freitag schreckten quietschende Reifen und lautstarkes Beschleunigen Bürger in Unterföhring auf.

Unterföhring–Die alarmierte Polizei hatte die Lärmquelle schnell gefunden: Gegen 0.40 Uhr driftete ein 20-jähriger Münchner mit einem tiefer gelegten BMW 330 durch den Kreisel an der Allguth-Tankstelle. Reifenabrieb auf der Dieselstraße zeugte von gefährlichen Bremsmanövern. Für seinen rasanten Stil erhielt der Fahrer lautstarken Applaus: Etwa 25 Personen schauten von der Tankstelle aus zu. Als die Polizei die Personalien des 20-Jährigen aufnehmen wollte, wurden die Beamten vom aufgeheizten Publikum behindert und mussten Unterstützung anfordern. Die Beamten sprachen diverse Platzverweise aus und zeigten den Münchner an. Sein blauer BWM wurde abgeschleppt, teilt die Polizei mit.  mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landratsamt verrät: So viele Bürger sind im Landkreis München derzeit in Quarantäne
Die Infektionszahlen steigen wieder und damit auch die Zahl derjenigen, die in Quarantäne müssen. Insbesondere jetzt, wo immer mehr aus dem Urlaub zurückkommen.
Landratsamt verrät: So viele Bürger sind im Landkreis München derzeit in Quarantäne
Coronavirus im Landkreis München: Ein weiterer Fall
Das Coronavirus versetzte den Landkreis München in den Ausnahmezustand. Doch die Infektionen werden deutlich weniger. Alle Infos hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Ein weiterer Fall
Trauer um Rudolf Kyrein
In seiner Heimat-„Gmoa“ Unterbiberg hat Rudolf Kyrein zeitlebens soziales Miteinander und gelebte Hilfsbereitschaft entscheidend mitgeprägt. Überraschend ist der …
Trauer um Rudolf Kyrein
„Theater im Bus“ droht der Totalschaden
Josef Schwarz ist eine Institution mit seinem rollenden Theater im gelben Ziehharmonika-Bus. Keineswegs nur in und um Haar. Doch jetzt droht dem „Theater im Bus" das …
„Theater im Bus“ droht der Totalschaden

Kommentare