In Unterföhring

Trickbetrüger mit Blumenstrauß: So funktioniert ihre Masche

Unterföhring - Trickbetrüger versuchen oft, unter falschen Vorwand in die Wohnung von Rentnern zu gelangen. In Unterföhring klingeln sie an der Wohnungstür einer 77-Jährigen. Der eine hat einen Blumenstrauß in der Hand.

Zwei Trickbetrüger haben am vergangenen Freitagnachmittag versucht, eine 77-jährige Rentnerin aus Unterföhring auszurauben. Wie die Polizei berichtet, klingelten die beiden Männer an der Wohnungstür der 77-Jährigen und behaupteten, einen Blumenstrauß für die Nachbarin abgeben zu wollen, die sie allerdings nicht erreichen könnten. Daraufhin bat die Frau die mutmaßlichen Betrüger in ihre Wohnung in der Blumenstraße. 

Während der eine vorgab, auf die Toilette zu müssen, lenkte der andere die Rentnerin ab. Anschließend verließen die beiden Männer die Wohnung wieder. 

Der Frau fiel auf, dass der zweite Mann, der auf die Toilette musste, offenbar in ihr Schlafzimmer geschaut hatte. Die Rentnerin rief daraufhin die Polizei. Gestohlen wurde allerdings nichts.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die etwas Verdächtiges gesehen haben könnten und  beschreibt einen der Täter so: Circa 30 Jahre alt, 1,85 Meter groß, schlanke Figur, schwarze kurze Haare, dunkle Augen, südländische Erscheinung, kein Akzent, dunkle Bekleidung.

Der andere: ebenfalls circa 30 Jahre alt und 1,85 Meter groß, schlank, kurze braune Haare, kein Akzent und dunkle Bekleidung.

Wer Angaben zu einen der beiden Männer machen kann, soll sich melden bei der Münchner Polizei unter Tel. 089/ 291600 melden.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angermaier hofft auf ein Jahr ohne Zwist in den eigenen Reihen
Baierbrunn – „Wieder ein neues Jahr vor mir, sagt der Optimist – und umarmt das Leben“: Beim Neujahrsempfang in Baierbrunn bekam man den Eindruck, dass Bürgermeisterin …
Angermaier hofft auf ein Jahr ohne Zwist in den eigenen Reihen
20-Jähriger muss Führerschein abgeben
Grünwald  - Wahrscheinlich wollte er nur einen Freund nach Hause bringen. Stattdessen  traf er in Grünwald auf die Polizei, die ihn zum Atemalkoholtest bat. Der fiel …
20-Jähriger muss Führerschein abgeben
Drogen genommen - Unfall verursacht
Unterschleißheim - Beim Überholen gewaltig verschätzt hat sich ein 35-jähriger Mann aus dem Landkreis Heidenheim. Der Grund für den Unfall: Der 35-Jährige stand unter …
Drogen genommen - Unfall verursacht
Populisten bringen die Demokratie in Gefahr
Haar - Sorge um die Demokratie hat Haars Bürgermeisterin Gabriele Müller. Einfache Antworten und das Spiel mit Ängsten könnten Populisten zu Wahlsiegen verhelfen.
Populisten bringen die Demokratie in Gefahr

Kommentare