+
Hat das Trio bestand?  Johannes Mecke (l.) und Manuel Prieler (r.) wurden zu den Stellvertretern von Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer gewählt

„Es tut mir narrisch leid“

Ergebnis ungültig: Vize-Wahl in Unterföhring muss wiederholt werden

  • Charlotte Borst
    vonCharlotte Borst
    schließen

Die Wahl des Vize-Bürgermeisters in Unterföhring war denkbar knapp. Nun kam erhaus: Sie war auch ungültig. Das steckt dahinter.

Unterföhring - Der Gemeinderat Unterföhring wählt am 18. Juni erneut einen Vize-Bürgermeister. Die Wahl vom 14. Mai ist wegen eines Zählfehlers rechtswidrig und muss wiederholt werden. Das verkündete Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer (PWU) am Donnerstag zu Beginn der Gemeinderatssitzung. „Es tut mir narrisch leid“, entschuldigte sich Kemmelmeyer als Wahlausschuss-Vorsitzender, „es hat mich narrisch geärgert, so ein Fehler darf nicht passieren. Ich bedauere ihn zutiefst.“

Im ersten Wahlgang hatten Manuel Prieler (PWU) und Philipp Schwarz (SPD) mit 12:12 Stimmengleichheit. Nach dem zweiten Wahlgang wurde mit 13:11 ein fehlerhaftes Ergebnis zugunsten Prielers ausgerufen, der folglich zum Zweiten Bürgermeister vereidigt wurde. Später sei im Hauptamt beim Nachzählen aufgefallen, dass eine Stimme für Schwarz im Haufen der Stimmzettel für Prieler gelandet war, so Kemmelmeyer. Das korrekte Ergebnis war erneut 12:12. Auf den Patt hätte der Losentscheid folgen müssen. Kemmelmeyer informierte die Rechtsaufsicht, die die Wahl beanstandete. „Ich bin froh, dass der Irrtum nicht erst in zwei bis drei Jahren oder durch Zufall zu Tage gekommen ist“, sagte Prieler. Er sei sicher, „dass so etwas in der Geschichte Unterföhrings nicht mehr vorkommen wird“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wieder Brandstiftung im „Hotel Pazific“ Ottobrunn
Im Bereich der Empfangstheke und in der Lobby des „Hotel Pazific“ in Ottobrunn hat es am Donnerstagabend gebrannt; bereits zum dritten Mal seit Weihnachten. Das leer …
Wieder Brandstiftung im „Hotel Pazific“ Ottobrunn
Wieder kentert ein Boot auf der Isar: Mann wird durch Wehr gezogen - Pärchen sitzt fest
In der Isar vor dem Großhesseloher Wehr sind drei junge Leute mit einem Schlauchboot gekentert. Ein 26-Jähriger wurde samt Boot durchs Wehr gezogen, ein Pärchen rettete …
Wieder kentert ein Boot auf der Isar: Mann wird durch Wehr gezogen - Pärchen sitzt fest
Aktion in Haar: Mini-Rampen aus Lego machen auf Rollstuhl-Hindernisse aufmerksam
Für Rollstuhlfahrer sind selbst kleine Stufen ein Hindernis. Mit kunterbunten Lego-Rampen macht eine Haarerin nun auf dieses Problem aufmerksam. Eine Mitstreiterin hat …
Aktion in Haar: Mini-Rampen aus Lego machen auf Rollstuhl-Hindernisse aufmerksam
Unterschleißheim wagt den Schritt: Wo lang rollt der Roboterbus?
Unterschleißheim setzt auf moderne Technik. Die Stadt hat eine Vorstudie für ein mögliches Pilotprojekt im Landkreis in Auftrag gegeben.
Unterschleißheim wagt den Schritt: Wo lang rollt der Roboterbus?

Kommentare