Die Moosbahnbrücke im Norden Unterföhrings ist gesperrt
+
Die Moosbahnbrücke im Norden Unterföhrings ist gesperrt

Marode Moosbahnbrücke gesperrt

  • Charlotte Borst
    vonCharlotte Borst
    schließen

Die Moosbahnbrücke bei Unterföhring ist vorerst gesperrt. Eine Überprüfung hat Mängel aufgedeckt.

Unterföhring - Die Moosbahnbrücke über den Mittleren Isarkanal im Norden Unterföhrings ist gesperrt. Die Statik des Bauwerks zwischen Bauhofstraße und Birkenhofstraße muss überprüft werden.

Erst kürzlich von Uniper gekauft

Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer (PWU) informierte den Bauausschuss über eine schlechte Benotung, die die Brücke erhalten habe. Die Gemeinde hat die Moosbahnbrücke vom Uniper-Konzern gekauft, sie aber zuvor überprüfen lassen. „Wir kaufen ja nicht eine rostige Katze im Sack“, betonte der Rathauschef in der Sitzung. Umso ärgerlicher sei, dass die vor allem von Radfahrern viel genutzte Brücke nach dem Kauf eine weit schlechtere Benotung erhalten habe. Brücken und Unterführungen der Gemeinde Unterföhring werden in regelmäßigen Abständen sogenannten Bauwerksprüfungen unterzogen.

Jetzt wird geprüft, ob eine Sanierung möglich ist

Aufgrund der festgestellten Ergebnisse musste die Moosbahnbrücke aus statischen Gründen gesperrt werden. Dies gilt sowohl für Kfz aller Art, als auch für Fußgänger und den Radverkehr. In den kommenden Wochen soll anhand weiterer Bauwerksprüfungen über eine mögliche Sanierung entschieden werden.

Weitere Nachrichten aus Unterföhring und dem Landkreis München finden Sie hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare