+
Kommandant Michael Spitzweg und sein Vorgänger Alois Riederer (r.). 

Aus der Bürgerversammlung

Feuerwehr überdenkt Standort

  • schließen

Unterföhring – Für viele Zuhörer war es eine Neuigkeit: Die Feuerwehr Unterföhring denkt über einen neuen Standort nach. Bei der Bürgerversammlung berichtete Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer (PWU): „Immer noch eine Frage an der wir arbeiten, ist die Erweiterung oder inzwischen auch denkbare Verlegung des Feuerwehrgerätehauses an der St.-Florian-Straße.“

Es gibt bereits eine Erweiterungsvariante am bisherigen Standort, bei der aber die St.-Florianstraße verschwenkt werden müsste. „Allerdings hat die Feuerwehr selbst mittlerweile auch einen anderen Standort ins Gespräch gebracht“, sagte Kemmelmeyer, „nämlich an der Münchner Straße zwischen Kinderhaus und Basketballplatz. Hier sind wir noch bei der Untersuchung und Erhebung, besonders was die Ein- und Ausrückzeiten angeht.“ Auch mit einem Grundeigentümer müsse noch über Rahmenbedingungen verhandelt werden. Man wolle gemeinsam optimalen Standort erreichen. Die Zuhörer applaudierten. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tiefergelegt durchs Nadelöhr bei Ismaning
Ismaning - Im Verfahren für einen vierspurigen Ausbau der B 471 will die Gemeinde Ismaning zum Lärmschutz unbedingt die Tieferlegung der Straße erreichen. Ein Nadelöhr …
Tiefergelegt durchs Nadelöhr bei Ismaning
Nach Bruch der Fraktion: Vanvolsem gibt sich souverän
Feldkirchen - Der Austritt von drei Gemeinderäten aus der Partei hat die CSU in Feldkirchen erschüttert. Auf dem Neujahrsempfang schlug der Ortsvorsitzender Herbert …
Nach Bruch der Fraktion: Vanvolsem gibt sich souverän
Kapellensteig-Posse: Stahlbauer wehrt sich
Oberhaching - Eine Brücke, jede Menge Ärger: Der Streit um den Kapellensteig in Oberhaching geht in die x-te Runde. Monatelang galt der Stahlbauer als der Sündenbock für …
Kapellensteig-Posse: Stahlbauer wehrt sich
Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren
Unterschleißheim - Die Interessensgemeinschaft „Für ein lebenswertes Unterschleißheim“ (IG) will sich gegen den neuen Flächennutzungsplan der Stadt wehren. Ziel ist es, …
Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren

Kommentare