dpa

Mit Marihuana und Kokain am Steuer

Paketzusteller fünfmal bekifft erwischt

Fünfmal hintereinander ist ein Paketzusteller in Unterföhring wegen Drogenkonsums am Steuer angezeigt worden.

Unterföhring – In den vergangenen zwei Wochen hat die Polizei den 26-jährigen Deutschen aus Unterschleißheim immer wieder bei der Arbeit in Unterföhring bekifft am Steuer erwischt, einmal hatte er auch Kokain konsumiert. Wie die Polizei mitteilt wurde der junge Mann jedes Mal zur Blutentnahme ins rechtsmedizinische Institut nach München gebracht. Dann habe sein Chef die Pakete ausfahren müssen. Inzwischen steht laut Polizei ein Bußgeld von 7000 Euro aus. Auch der Führerschein wird eingezogen.  icb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zweistöckige Bühne auf Wanderschaft
Nach einem Jahr Zwangspause spielt die Theatergruppe des Trachtenvereins „D’Gleißentaler“ ihr neues Volksstück „Der Geisterbräu“ von Joseph Maria Lutz. Premiere ist am …
Zweistöckige Bühne auf Wanderschaft
Anbindung  von Kirchstockach geradezu „lächerlich schlecht“
Die „Golfrange“ in Kirchstockach war mit rund 40 Bürgern vergleichsweise gut besucht. Lediglich Bürgermeister Stefan Kern (CSU) fehlte krankheitsbedingt. Doch sein …
Anbindung  von Kirchstockach geradezu „lächerlich schlecht“
Fester Sicherheitsdienst für Asylbewerberunterkunft
Nach der Vergewaltigung einer 16-Jährigen durch zwei Afghanen unweit der Asylbewerberunterkunft am Bahnhof Höhenkirchen-Siegertsbrunn hat die Regierung von Oberbayern …
Fester Sicherheitsdienst für Asylbewerberunterkunft
Pflaster hat vielleicht bald ausgedient
Der Oberhachinger Kirchplatz ist mit historisch-wertvollen Pflastersteinen und Granitplatten belegt. In den kommenden Jahren sollen sie herausgerissen und durch eine …
Pflaster hat vielleicht bald ausgedient

Kommentare