+
Wolfgang Krebs beim Auftritt 2017 im Bürgerhaus Unterföhring.

Unterföhringer Kulturpreis 2017

Wolfgang Krebs ist Publikumsliebling 

Wolfgang Krebs wird mit dem Publikumspreis 2017 ausgezeichnet. Die Besucher der Kulturveranstaltungen im Bürgerhaus Unterföhring haben ihn zu ihrem persönlichen Bühnen-Favoriten gewählt.

4600 Stimmen wurden 2017 abgegeben, davon konnte Kabarettist Wolfgang Krebs die meisten „Sehr gut“-Stimmen für sich verbuchen, vor dem Moldawische Staatsballett und dem Filmorchester Babelsberg, meldet das Kulturamt in einer Pressemitteilung. Traditionell lädt die Gemeinde Unterföhring den Preisträger erneut zu einem Gastspiel ein: Wolfgang Krebs wird am 3. Oktober 2019 den „Unterföhringer Mohr“ entgegennehmen, der mit 4000 Euro dotiert ist. Die Preisverleihung an Kabarettist Helmut Schleich, der 2016 zum Publikumsliebling gewählt wurde, findet in diesem Jahr statt: am Samstag, 23. Juni. Restkarten für die Verleihung und den anschließenden Auftritt gibt es noch unter www.buergerhaus-unterfoehring.de. mm 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Uni-Fakultät für Taufkirchen/Ottobrunn
Ein Uni-Campus auf dem Campus: Das erwartet Taufkirchen und Ottobrunn in fünf Jahren - durch die neue TUM-Fakultät für Raumfahrt. Die weckt Begehrlichkeiten.
Neue Uni-Fakultät für Taufkirchen/Ottobrunn
Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen nach doppelter Sperrung wieder frei
Die BOB- und S-Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen ist aufgrund eines Polizeieinsatzes erneut komplett gesperrt. Zum zweiten Mal an diesem Montag.
Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen nach doppelter Sperrung wieder frei
„Ich fühle tiefe Traurigkeit“: Feuer macht Geschäftsführer fassungslos
Nach dem Brand einer Sortieranlage am vergangenen Samstag herrscht bei der betroffenen Recyclingfirma und ihren 35 Mitarbeitern Fassungslosigkeit. Der Geschäftsführer …
„Ich fühle tiefe Traurigkeit“: Feuer macht Geschäftsführer fassungslos
Brand in Feldkirchen: Darum blieb die Feuerwehrsirene still
Bei Großbränden wie Samstagabend in Feldkirchen warnt die Polizei die Bevölkerung über mehrere Kanäle wie Twitter und Radio. Doch warum blieb die Sirene der Feuerwehr …
Brand in Feldkirchen: Darum blieb die Feuerwehrsirene still

Kommentare