1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis

Rettungswagen rammt Transporter

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Unterföhring - Ein Rettungswagen ist am Dienstag auf der Münchner Straße in Unterföhring mit einem Transporter kollidiert.

Laut Polizei war die 25-jährige Rettungsassistentin nur mit Blaulicht, aber nicht - wie vorgeschrieben - mit Signalton in die Kreuzung Münchner Straße/Feringastraße eingefahren. Die Ampel zeigte für die 25-Jährige zu diesem Zeitpunkt Rotlicht. Bei grüner Ampel wollte ein 70-jähriger Münchner mit seinem Transporter von der Feringastraße auf die Münchnerstraße einbiegen, übersah den Rettungswagen.  Es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde niemand. Auch im Rettungswagen befand sich kein Patient. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei mit rund 10 000 Euro. 

mm

Auch interessant

Kommentare