Zeugen gesucht

Ein Einbruch und ein weiterer Versuch

Unterhaching - Bei einem Einbruch in Unterhaching sind am Sonntag Schmuck und Bargeld gestohlen worden, kurz darauf kam es in der Nachbarschaft zu einem weiteren Einbruchsversuch. 

Zwei Einbrüche in Unterhaching meldet die Polizei. Beim zweiten kam es allerdings nur zum Versuch, die Täter konnten flüchten. Am Sonntag gegen 20.30 Uhr waren sie in ein Reihenmittelhaus in der Von-Stauffenberg-Straße eingebrochen. Der Bewohner, ein 20-jähriger Unterhachinger, der schon geschlafen hatte, wurde nach Angaben der Polizei durch Geräusche geweckt. Er stand auf, um nach der Ursache zu forschen und sah laut Polizei zwei Männer. Die Täter flüchteten. Ob den Einbruch, der sich zuvor in der Nachbarschaft ereignet hatte, die selben Täter begangen haben, ist nicht geklärt. 

Unbekannte waren am Sonntag in der Zeit zwischen 17.30 Uhr und 20 Uhr über ein gekipptes Schlafzimmerfenster in eine Wohnung am Adejeweg eingedrungen. Sie durchsuchten sämtliche Räume und erbeuteten Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro und Bargeld, heißt es im Polizeibericht. Die Täter konnten über die Terrassentür entkommen. Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 53, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer prallt auf der Mittenheimer Straße gegen Baum
Auf der Mittenheimer Straße bei Oberschleißheim ist am Montagabend ein Autofahrer gegen einen Baum gefahren.
Autofahrer prallt auf der Mittenheimer Straße gegen Baum
Jungwald brennt nieder: War es wieder der Feuerteufel?
Auf einer Fläche von 3500 Quadratmetern ist am Montag am Pframmerner Weg in Hohenbrunn Jungwald abgebrannt. Unklar ist, ob der Feuerteufel wieder zugeschlagen hat - oder …
Jungwald brennt nieder: War es wieder der Feuerteufel?
Gymnasium Kirchheim unter Deutschlands Besten
Der Jubel ist riesig in Kirchheim: Das Gymnasium zählt zu Deutschlands besten Schulen. Die Bundeskanzlerin gratulierte persönlich.
Gymnasium Kirchheim unter Deutschlands Besten
Im Wald: Pedelec-Fahrer tot aufgefunden
Zwölf Stunden fehlte von einem 60-Jährigen aus Sauerlach jede Spur. Am Samstagabend war er nach einem Wirtshaus-Besuch nach Hause aufgebrochen. Tags darauf fand die …
Im Wald: Pedelec-Fahrer tot aufgefunden

Kommentare