Polizei

Von elektrischer Ameise verletzt

Unterhaching - Verletzungen am Fuß hat ein Mitarbeiter eines Baumarkts in Unterhaching erlitten, weil ihm ein Hubwagen, eine sogenannte elektrische Ameise, über seinen Fuß fuhr.

Als der Angestellte gegen 9.50 Uhr in einer Rückwärtsbewegung in ein Regal lief, verlor er die Kontrolle über den Hubwagen und wurde überrollt. Seine Kollegen alarmierten den Rettungsdienst, der ihn zur ambulanten Behandlung in eine Münchner Klinik brachte. Da er Sicherheitsschuhe mit Stahlkappen trug, wurde er nur leicht verletzt, meldet die Polizei. (mm)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frettchen-Abenteuer mit Happy End
 Robert Höfling hat seine Pauline wieder! Die Frettchendame war dem Aschheimer vor neun Monaten ausgebüxt. Das Leben gerettet hat ihr ein Trick.
Frettchen-Abenteuer mit Happy End
Von der Leyen verteidigt Trump
Sie ist die Allzweckwaffe der Kanzlerin, hat unter Angela Merkel bereits als Familienministerin, Ministerin für Arbeit und Soziales und als Verteidigungsministerin …
Von der Leyen verteidigt Trump
Vermisster 89-Jähriger tot aufgefunden
Trotz einer aufwändigen Suchaktion mit Hubschrauber und Hundestaffeln kam jede Hilfe zu spät für einen 89-Jährigen aus Feldkirchen.
Vermisster 89-Jähriger tot aufgefunden
Radler-Irrsinn auf der B 471 bei Aschheim
Täglich wuchten Radler ihre Gefährte über die hohe Leitplanke an der B 471 zwischen Aschheim und Ismaning, um sich trotz Verbots durch den dichten Verkehr zu schlängeln …
Radler-Irrsinn auf der B 471 bei Aschheim

Kommentare