Drei Leichtverletzte

30 000 Euro Schaden bei Abbiegeunfall

Unterhaching - Beim Abbiegen von der Kreisstraße M 22 auf die Staatsstraße 2078 in Unterhaching hat ein 48-Jähriger am Donnerstag einen Unfall gebaut. 

Wie die Polizei berichtet, wollte der VW-Fahrer aus Schwangau nach links auf die Staatsstraße fahren, übersah dabei aber einen von links kommenden VW Golf. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei blieb der Schwangauer unverletzt. Im Golf allerdings zogen sich der 25-jährige Fahrer aus Taufkirchen sowie seine beiden Insassinnen, 23 und 24 Jahre alt, leichte Verletzungen zu. Sie mussten aber nicht ins Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 30 000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellte sich nach einem Atemalkoholtest heraus, dass der 48-Jährige 0,38 Promille hatte. Da in Verbindung mit einem Unfall die Promillegrenze bei 0,3 Promille liegt, erhält der Schwangauer nun eine Strafanzeige. 

pk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Klammes Taufkirchen
Knapper war es lange nicht: Weniger Gewerbesteuereinnahmen plus höhere Kreisumlage macht: ein dickes Minus im laufenden Betrieb der Gemeinde Taufkirchen. Mit 3,7 …
Klammes Taufkirchen
Polizei zeigt Präsenz auf Christkindlmärkten
Ein Jahr nach dem Attentat auf den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz stellt sich auch im Landkreis die Frage: Wie werden unsere Christkindlmärkte geschützt?
Polizei zeigt Präsenz auf Christkindlmärkten
Bauernaufstand
Die Landwirte in Ismaning sind stinksauer. Die „Natura 2000“-Plänen für mehr Schutz von Pflanzen und Tieren gefährden ihre Existenz, sagen sie. Und protestieren scharf.
Bauernaufstand
Kreativität gewinnt
Eine besondere Windturbine, soziales Engagement und Bier von jungen Brauern: Vielseitig ist, was der ICU-Verein jetzt mit seinem Wirtschaftspreis ausgezeichnet hat.
Kreativität gewinnt

Kommentare