Drei Leichtverletzte

30 000 Euro Schaden bei Abbiegeunfall

Unterhaching - Beim Abbiegen von der Kreisstraße M 22 auf die Staatsstraße 2078 in Unterhaching hat ein 48-Jähriger am Donnerstag einen Unfall gebaut. 

Wie die Polizei berichtet, wollte der VW-Fahrer aus Schwangau nach links auf die Staatsstraße fahren, übersah dabei aber einen von links kommenden VW Golf. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei blieb der Schwangauer unverletzt. Im Golf allerdings zogen sich der 25-jährige Fahrer aus Taufkirchen sowie seine beiden Insassinnen, 23 und 24 Jahre alt, leichte Verletzungen zu. Sie mussten aber nicht ins Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 30 000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellte sich nach einem Atemalkoholtest heraus, dass der 48-Jährige 0,38 Promille hatte. Da in Verbindung mit einem Unfall die Promillegrenze bei 0,3 Promille liegt, erhält der Schwangauer nun eine Strafanzeige. 

pk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frust wegen Publikumslauf im Eisstadion
Ottobrunn - Zu wenig Publikumslauf, zu wenig Kompromissbereitschaft: Einigen Gemeinderäten stinken die vielen Zeiten, die der ERSCO das Stadion blockiert. Der Verein ist …
Frust wegen Publikumslauf im Eisstadion
An der Ahornstraße: Penny-Markt soll im April eröffnen
Unterföhring - Der Penny-Markt an der Ahornstraße in Unterföhring wird „voraussichtlich vor Ostern eröffnen“, das teilt der Geschäftsführer des Vereins für …
An der Ahornstraße: Penny-Markt soll im April eröffnen
Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“
Unterhaching - Seit 30 Jahren ist auf Teneriffa ein Löschfahrzeug der Feuerwehr Unterhaching im Einsatz - die startet jetzt die Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“.
Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“
Spendenrekord bei Christbaumsammelaktion
Oberhaching - So viel Spendengeld wie noch nie zuvor hat die Wählergemeinschaft Oberhaching heuer bei ihrer Christbaumsammelaktion erhalten. Nämlich 4500 Euro.
Spendenrekord bei Christbaumsammelaktion

Kommentare