+

Schrobenhauser-Stiftung

Hilfslieferungen von „kids to life“

Unterhaching - Seit 2013 unterstützt die Unterhachinger Schrobenhauser-Stiftung „kids to life“ kontinuierlich Schulleiterin Sanabl Marandi, die in ihrer Schule in Kücükcekmece etwa 400 Kindern und in einer weiteren Schule in Kahramanmaras weiteren 600 Kindern Platz bietet.

Spendengelder gehen hauptsächlich an den Unterhalt der Räumlichkeiten, Schulmaterial, Strom und anderem. Da die Familien sehr arm sind, werden oft zusätzliche Hilfstransporte mit Nahrung und dem Nötigsten zum Leben gebraucht. Die Hilfspakete werden von der internationalen Koordinatorin von „kids to life“, Aynur Gündüz, persönlich übergeben, die damit die Familien, die ihre Kinder in die Schule schicken, für ihre Entscheidung belohnt, die Kinder unterrichten lassen, anstatt sie arbeiten oder betteln zu schicken. Regelmäßig (zuletzt Mitte April) fliegt Gündüz, in die Türkei, um in angekündigten und unangekündigten Besuchen die Arbeit der Schule und die Verwendung der Spendenmittel zu kontrollieren. „Ich bin von dem Einsatz von Sanabl Marandi begeistert. Sie gibt den Familien Hoffnung und den Kindern eine Perspektive, um sich eine Zukunft aufzubauen, die auch außerhalb von Europa liegen kann. Bildung spielt dabei eine Schlüsselrolle.“, so Gündüz. Anton Schrobenhauser, Gründer der Stiftung „kids to life“: „Gerne würden wir auch jedem Kind eine warme Mahlzeit am Tag ermöglichen, aber dafür wäre monatlich ein hoher Betrag nötig. Das können wir ohne einen Mitsponsor leider nicht leisten“. (mm)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kapellensteig-Posse: Stahlbauer wehrt sich
Oberhaching - Eine Brücke, jede Menge Ärger: Der Streit um den Kapellensteig in Oberhaching geht in die x-te Runde. Monatelang galt der Stahlbauer als der Sündenbock für …
Kapellensteig-Posse: Stahlbauer wehrt sich
Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren
Unterschleißheim - Die Interessensgemeinschaft „Für ein lebenswertes Unterschleißheim“ (IG) will sich gegen den neuen Flächennutzungsplan der Stadt wehren. Ziel ist es, …
Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren
Pläne für Moschee in Hochbrück platzen
Garching - Die Garchinger Ditib-Gemeinde wird in der ehemaligen Sparkasse in Hochbrück kein islamisches Kulturzentrum samt Gebetssaal errichten.
Pläne für Moschee in Hochbrück platzen
Frau verletzt sich bei Frontalzusammenstoß
Ottobrunn - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der Unterhachinger Straße ist eine 58 Jahre alte VW-Fahrerin leicht verletzt worden.
Frau verletzt sich bei Frontalzusammenstoß

Kommentare