Nach Brand: Frau muss ins Krankenhaus

Unterhaching - Weil eine Frau das Mittagessen auf dem angeschalteten Herd vergessen hatte, musste am Dienstag in Unterhaching die Feuerwehr ausrücken.

Gegen 14.30 Uhr rief eine Nachbarin die Feuerwehr zu einem Hochhaus in der Schmorellstraße. Das Treppenhaus war bereits voller Rauch, er strömte aus einer Wohnung im 7. Stock. Die 30 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Unterhaching öffneten die Wohnungstür, entdeckten die Ursache und löschten mit einem Handfeuerlöscher. Sie fanden auch die Bewohnerin, die offenbar eingeschlafen war. Die Frau kam wegen des Verdachts auf ein Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. mcf

Auch interessant

Kommentare