Bürgersprechstunde

Ärger um Hundekot auf Spazierwegen

  • schließen

Unterhaching - Ein Geschäft verrichten, aber die schmierige Hinterlassenschaft öffentlich herumstinken lassen: Hundekot ist in Unterhaching ein Aufreger.

In der Bürgersprechstunde der SPD gab es allerlei Beschwerden über Hundekot auf Spazierwegen. Aktuell geht es ums Gebiet in der Hans-Durach-Straße, am Oberweg und am Glonner Weg. Beliebte Wege zu den Feldern Richtung Ottobrunn, gleichermaßen für Hundebesitzer wie für hundelose Spaziergänger. 

„Da es dort keine Hundekottütenspender gibt“, kommt es immer wieder zu Streit“, berichtete Karin Radl (SPD) im Gemeinderat. Die Diskussionen würden zwischen Bürger mit und ohne Hund entflammen, aber auch unter den Hundebesitzern, wenn der eine den Kot wegräumt und der andere nicht. 

Radl regte an: „Die Situation könnt man durch Hundekottütenspender inklusive Abfallbehälter sicherlich entschärfen.“ Anderswo im Gemeindegebiet, beispielsweise im Landschaftspark, habe man damit ja gute Erfahrungen gemacht. Die Verwaltung prüft nun den Antrag der Sozialdemokraten.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unterföhring startet eine eigene Buslinie
Unterföhring leistet sich – losgelöst vom MVV-System – eine eigene Buslinie, um die Isarau an den öffentlichen Nahverkehr anzubinden. Für Bus und Fahrer will die …
Unterföhring startet eine eigene Buslinie
Schüler analysieren lokalen Mittelstand
Ottobrunn - Bei der Bildungsinitiative „business@school“ nehmen Gymnasiasten lokale Unternehmen unter die Lupe und entwickeln auch eine eigene Geschäftsidee. 
Schüler analysieren lokalen Mittelstand
Ottobrunn kassiert Steuern vom Nachbarn
Taufkirchen/Ottobrunn - Jahrelang haben zehn Betriebe ihre Gewerbesteuer irrtümlicherweise nach Ottobrunn überwiesen, obwohl sie auf Flächen der Nachbargemeinde …
Ottobrunn kassiert Steuern vom Nachbarn
Grüne wollen Ortsmitte-Planung mit Bürgerbegehren kippen
Kirchheim – Im Juli 2017 will Bürgermeister Maximilian Böltl (CSU) mit einem Bürgerentscheid sein Konzept der neuen Ortsmitte von den Kirchheimern absegnen lassen. Die …
Grüne wollen Ortsmitte-Planung mit Bürgerbegehren kippen

Kommentare