+
Symbolfoto

Radfahrerin stößt mit Fußgängerin zusammen

86-Jährige bei Kollision in Unterführung schwer verletzt

Beim Zusammenstoß einer Radfahrerin mit einer Fußgängerin in der Bahnunterführung an der Einmündung des Grünwalder Wegs in die Schulstraße in Unterhaching ist eine 86 Jahre alte Frau schwer verletzt worden.

Unterhaching - Wie die Polizei berichtet, war die Frau auf dem Fuß- und Radweg an der Schulstraße in Richtung Hauptstraße unterwegs. Gerade als sie unter der Bahnlinie hindurchfuhr, kam eine 74-jährige die Treppe in der Unterführung vom Bahnhof herunter. Die Frau trat auf den Fuß- und Radweg, ohne die Radlerin zu bemerken, und ging ebenfalls in Richtung Hauptstraße. Die Radlerin konnte nicht mehr bremsen und stieß mit der Frau zusammen. Beide stürzten. Die 86-Jährige erlitt Kopfverletzungen und wurde zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. Die 74-Jährige erlitt Schürfwunden und kam zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sauerlacher Kita wird erweitert: Mehr Platz für Krippenkinder
In Sauerlach werden die Krippenplätze knapp. Abhilfe soll der Anbau eines Krippentraktes an die Kindertagesstätte „Sternschnuppe“ schaffen. Rund 1,5 Millionen Euro würde …
Sauerlacher Kita wird erweitert: Mehr Platz für Krippenkinder
Jugendliche bei Geburtstagsfeier geschlagen und ausgeraubt
Eine Geburtstagsfeier im Ortspark von Unterhaching ist am Samstag eskaliert. Eine Gruppe Jugendlicher ist plötzlich auf die Feiernden losgegangen. Die Polizei hat die …
Jugendliche bei Geburtstagsfeier geschlagen und ausgeraubt
Riemerlinger Hallenbad endlich wieder offen
Den Mitgliedern des Schwimmvereins „Riemerlinger Haie“ fällt ein großer Stein vom Herzen, denn endlich hat das Hallenbad wieder offen.
Riemerlinger Hallenbad endlich wieder offen
Bürgermeisterin Tausendfreund: „Pullach braucht Wohnraum für Normalverdiener“
Viel wurde gestritten in den vergangenen Monaten über das rund 8,2 Millionen Euro teure Wohnbauprojekt an der Heilmannstraße in Pullach. 22 kommunal geförderten …
Bürgermeisterin Tausendfreund: „Pullach braucht Wohnraum für Normalverdiener“

Kommentare