Wegen angebranntem Rosenkohl: Feuerwehr-Einsatz in Unterhaching

Am Mittwochmittag hat eine angebrannte Portion Rosenkohl in Unterhaching einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. 

Unterhaching - Gegen 11.30 Uhr musste die Feuerwehr zur Bussardstraße in Unterhaching ausrücken. Eine Frau vergaß das Mittagessen auf dem Herd und machte sich laut Aussage von Einsatzleiter und Kommandant Christian Albrecht wohl auf den Weg zum Einkaufen. In ihrer Abwesenheit begann der angebrannte Rosenkohl stark zu rauchen und löste den Brandmelder in der Wohnung im sechsten Stock des Hochhauses aus. Der Hausmeister alarmierte daraufhin die Einsatzkräfte. Bei deren Eintreffen war der Ehemann und Besitzer der Wohnung bereits vom Joggen zurückgekehrt und hatte den Topf auf den Balkon gestellt. Die Feuerwehr entlüftete die Wohnung zügig, Anwohner kamen nicht zu Schaden.

ses

Rubriklistenbild: © mlippl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Plakat-Streit um Markwort: Etappensieg für den BR
Im Streit um ein Wahlplakat des Landkreis-Süd-FDP-Kandidaten Helmut Markwort hat der Bayerische Rundfunk nach eigener Mitteilung einen Sieg errungen: Der Sender hat …
Plakat-Streit um Markwort: Etappensieg für den BR
CSU will Gymnasium in Unterbiberg
Ein zweites Gymnasium in Neubiberg will die CSU. Genauer gesagt: in Unterbiberg. Aus zwei Gründen.
CSU will Gymnasium in Unterbiberg
Ottobrunn: Feuerwehr muss im 4. Stock brennenden Kühlschrank auf Balkon löschen
Mehr als 60 Feuerwehrler mussten am Freitag wegen eines brennenden Kühlschranks ausrücken. Eine junge Frau wurde bei dem Brand leicht verletzt.
Ottobrunn: Feuerwehr muss im 4. Stock brennenden Kühlschrank auf Balkon löschen
Schnelle Hilfe für verletzten Radfahrer 
Bei einem Verkehrsunfall in Oberschleißheim hat sich ein Radfahrer am Rücken verletzt. Zum Glück für ihn eilten ihm zwei Zeugen  sofort zur Hilfe.
Schnelle Hilfe für verletzten Radfahrer 

Kommentare