Wegen angebranntem Rosenkohl: Feuerwehr-Einsatz in Unterhaching

Am Mittwochmittag hat eine angebrannte Portion Rosenkohl in Unterhaching einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. 

Unterhaching - Gegen 11.30 Uhr musste die Feuerwehr zur Bussardstraße in Unterhaching ausrücken. Eine Frau vergaß das Mittagessen auf dem Herd und machte sich laut Aussage von Einsatzleiter und Kommandant Christian Albrecht wohl auf den Weg zum Einkaufen. In ihrer Abwesenheit begann der angebrannte Rosenkohl stark zu rauchen und löste den Brandmelder in der Wohnung im sechsten Stock des Hochhauses aus. Der Hausmeister alarmierte daraufhin die Einsatzkräfte. Bei deren Eintreffen war der Ehemann und Besitzer der Wohnung bereits vom Joggen zurückgekehrt und hatte den Topf auf den Balkon gestellt. Die Feuerwehr entlüftete die Wohnung zügig, Anwohner kamen nicht zu Schaden.

ses

Rubriklistenbild: © mlippl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am Taufkirchner S-Bahnhof soll sich was tun
Probleme gibt‘s einige am S-Bahnhof Taufkirchen: Nach langer Zeit scheint sich nun endlich etwas zu bewegen.
Am Taufkirchner S-Bahnhof soll sich was tun
Kiesabbau: Kleefelder drohen mit Klage
Der Ton im Kampf gegen den Kies wird schärfer: Die Anwohner der Kleefeldstraße drohen mit Klage, um den Kiesabbau vor ihrer Haustür zu verhindern.
Kiesabbau: Kleefelder drohen mit Klage
Eltern klagen wegen fehlender Kita-Plätze
Der Mangel an Kindergartenplätzen in Höhenkirchen-Siegertsbrunn wird jetzt auch die Justiz beschäftigen. Wie Zweite Bürgermeisterin Mindy Konwitschny auf der …
Eltern klagen wegen fehlender Kita-Plätze
Autofahrerin erfasst beim Abbiegen Fußgängerin
Mit Prellungen und einer Platzwunde ist eine 32-jährige Unterföhringerin in ein Münchner Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem sie in Oberschleißheim von einem Auto …
Autofahrerin erfasst beim Abbiegen Fußgängerin

Kommentare