Symbolbild. Armin Weigel/ dpa
+
Symbolbild. Armin Weigel/ dpa

Zahlreiche Promillefahrten gestoppt

Berauscht und aggressiv: Fahrgast schlägt auf Sanitäter ein

Landkreis – Die Hilfe des Rettungsdienst hat ein betrunkener S-Bahn-Fahrgast am Samstagmittag so aggressiv abgewehrt, dass er zum Ausnüchtern in die Zelle der Unterhachinger Polizeistation gebracht wurde.

Der 42-jährige Ukrainer, der in München-Neuhausen wohnt, war am Samstag um 14.30 Uhr so betrunken in der S-Bahn in Richtung München unterwegs, dass andere Fahrgäste sich gestört fühlten oder ihm helfen wollten. Wie die Polizei meldet, riefen sie den Rettungsdienst, der den Mann am S-Bahnhof Unterhaching aussteigen ließ.

Mit Gewalt zu Boden gebracht

Allerdings wehrte sich der 42-Jährige gegen die Hilfe der Sanitäter, die ihn nach Hause fahren wollten, und schlug mit der Faust um sich. Der Rettungsdienst alarmierte die Polizei. Auch gegen die Beamten zeigte sich der Mann aufbrausend und schlug um sich, bis er mit Gewalt zu Boden gebracht und in Handschellen zum Ausnüchtern abgeführt wurde. Er selbst und eine Beamtin wurden bei dem Gerangel leicht verletzt, meldet die Polizei, die bei dem 42-Jährigen einen Alkoholpegel von 2,9 Promille feststellte.

Zahlreiche Drogenfahrten gestoppt

Insgesamt sechs berauschte Autofahrer zogen Polizeistreifen bei Verkehrskontrollen im Landkreis am Freitag und Samstag aus dem Verkehr. Besonders krass: Ein 39-Jähriger war am Freitag in Garching um 23.42 Uhr mit 1,36 Promille unterwegs. An der Schleißheimer Straße hielt ihn die Polizei an und stellte fest, dass er seinen Fiat-Doblo ohne gültige Führerschein fuhr. Am Samstag um 7.15 Uhr wurde ein Garchinger ebenfalls an der Schleißheimer Straße bekifft aus dem Verkehr gezogen. In Unterschleißheim erwischten die Beamten bei einer Verkehrskontrolle an der Orionstraße einen slowakischen Autofahrer mit 1,3 Promille. Gegen 23.25 Uhr wurde am Samstag an der Landshuter Straße in Unterschleißheim ein 32-Jähriger aus Allershausen angehalten, der unter Kokain-Einfluss stand. Die Ismaninger Polizei fischte am Samstag um 23 Uhr an der Bahnhofstraße einen Schweitenkirchner mit einem Alkoholwert von 1,4 Promille aus dem Verkehr. Ebenfalls 1,4 Promille hatte ein 36-Jähriger aus München, der am Freitag kurz vor Mitternacht in Straßlach an der Grünwalder Straße kontrolliert wurde.  mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare