Zweimal rot, zweimal platt : Pkw am Finsinger Weg.

Betroffene sind empört

Unbekannter Reifenschlitzer in Unterhaching unterwegs

  • schließen

Unterhaching - Reifenstecher waren am Montag und Dienstag in Unterhaching unterwegs. Laut Polizei haben sie 22 Fahrzeuge beschädigt. Darunter auch das von Karl Spies (67).

Gestern um 7 Uhr früh verlässt Karl Spies (67) seine Wohnung am Finsinger Weg. Er will seinen Sohn zur Arbeit bringen, dessen Auto zur Inspektion in die Werkstatt muss. Doch daraus wird nichts: An Spies’ Pkw, einem Leihwagen, ist ein Reifen platt. Zerstochen.

„Dann habe ich mich umgesehen und gemerkt, dass mein Auto längst nicht das einzig betroffene ist“, erzählt Spies. Den gesamten Finsinger Weg entlang stehen beschädigte Pkw. Mercedes, Renault, Audi, VW, mal ist ein Reifen platt, mal sind es zwei, mal drei.

Böses Erwachen : Auch am Auto von Karl Spies war gestern ein Reifen platt. Fotos: soh

„Wahllos“, sagt die Polizei, seien Reifen von Autos zerstochen worden, die am Finsinger Weg oder in der Ludwig-Thoma in Unterhaching abgestellt worden sind. Insgesamt hat die Polizei in diesem Bereich 22 beschädigte Fahrzeuge gezählt. Fünf Geschädigte hätten sich bis gestern Nachmittag selbst gemeldet. Den übrigen Haltern habe man Zettel an die Windschutzscheiben gehängt. Den Tatzeitraum grenzt die Polizei auf Montag, 11 Uhr, bis Dienstag, 11 Uhr, ein.

Karl Spies schätzt, dass der Täter sogar noch mehr Schaden angerichtet haben könnte. „Ich habe auch an der Grünauer Allee Fahrzeuge mit platten Reifen gesehen.“ Und auch das Auto von Spies’ Sohn Sebastian, der in der Ludwig-Steub-Straße lebt, war betroffen. „Da haben sie drei Reifen aufgestochen“, berichtet der 67-Jährige. „Bei dem für heute vereinbarten Termin in der Werkstatt haben sie für meinen Sohn dann auch gleich noch die drei Reifen ausgewechselt.“

Spies selbst, der nach schwerer Krankheit gehbehindert ist, hat gestern Nachmittag einen neuen Leihwagen bekommen. „Wer einen Garagenstellplatz hat, sollte sein Auto dort abstellen“, rät er. Die Polizei bittet derweil um Zeugen. Wer Beobachtungen gemacht hat, soll sich unter Tel. 089/61 56 20 bei der Polizei in Unterhaching melden.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Hier bin ich absolut am richtigen Fleck“
Neubiberg - Fast vier Jahrzehnte hat Thomas Hartmann im Sattel gegessen, jetzt trägt er Uniform statt Radlkluft: Der 56-Jährige hat seine Radsport-Laufbahn beendet und …
„Hier bin ich absolut am richtigen Fleck“
Den neuen Prinzenpaaren liegt der Fasching in den Genen
Unterschleißheim - Eines ist sicher: Die beiden Prinzenpaare des Unterschleißheim-Lohhofer Faschingsclubs Weiß-Blau kennen sich aus mit Fasching. 
Den neuen Prinzenpaaren liegt der Fasching in den Genen
Hoffnung auf Toleranz und Zuversicht
Oberschleißheim - Durchaus leise und nachdenklich gestimmt waren die Redner beim Neujahrsempfang in Oberschleißheim.
Hoffnung auf Toleranz und Zuversicht
Angermaier hofft auf ein Jahr ohne Zwist in den eigenen Reihen
Baierbrunn – „Wieder ein neues Jahr vor mir, sagt der Optimist – und umarmt das Leben“: Beim Neujahrsempfang in Baierbrunn bekam man den Eindruck, dass Bürgermeisterin …
Angermaier hofft auf ein Jahr ohne Zwist in den eigenen Reihen

Kommentare