+
Andachtsvoll: Am Kriegerdenkmal in Unterhaching legen der (v.l.) Zweite Vorstand Josef Griesberger, der Ehrenvorplattler Heinz Spielmann und Vorstand Rudolf Maier einen Kranz nieder.

"D'Hachingertaler" Unterhaching: Gedenken an die Toten

Unterhaching - Ihrer verstorbenen Mitglieder haben die „D’Hachingertaler“ Unterhaching gedacht.

 Am Kriegerdenkmal legten der Zweite Vorstand Josef Griesberger, der Ehrenvorplattler Heinz Spielmann und Vorstand Rudolf Maier einen Kranz nieder. Maier erinnerte mit einigen Worten an die Toten. Zu den Klängen von „Ich hatt einen Kameraden“ erschallten zudem drei feierliche Böllerschüsse. Auch Pfarrer Stanislaw Grzeszik hatte in der Heiligen Messe in der Kirche St. Korbinian an die verstorbenen Vereinsmitglieder erinnert, nicht zuletzt an Ruth Lechner. Sie war erst vor einigen Tagen gestorben. Im Anschluss an die Feierlichkeiten fand in der Unterhachinger Gaststätte „Kammerloher“ die Fahnenehrung statt und es gab ein Weißwurstfrühstück.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vom Sturm zerstört: „Das war mal unser Wohnmobil“
Das Unwetter, das am Dienstag über den südlichen Landkreis hinweggefegt ist, hat teilweise viel Schaden angerichtet. Auch Irene (62) und Klaus Laubmeier (62) aus …
Vom Sturm zerstört: „Das war mal unser Wohnmobil“
Kinderbetreuung vor dem Kollaps
Heftige Engpässe gibt‘s bei der Kinderbetreuung in Grasbrunn: Mindestens 35 Plätze fehlen. Lösungen sind schwierig zu finden.
Kinderbetreuung vor dem Kollaps
Neuer Jugend-Treffpunkt: Anwohner fürchten Lärm
Ein Unterstand für Jugendliche mit Sitz- und Liegemöglichkeiten im Unterhachinger Ortspark soll kommen. Die Anwohner sind allerdings nicht begeistert. 
Neuer Jugend-Treffpunkt: Anwohner fürchten Lärm
Hilfsmission auf hoher See
Auf eine spannende Reise begibt sich Andreas Sliwka am Mittwoch: Der Unterföhringer Arzt sticht an Bord des „Seefuchs“ in See - um Flüchtlinge aus dem Mittelmeer zu …
Hilfsmission auf hoher See

Kommentare