+

Spielvereinigung erstattet Anzeige

1860-Fans beschmieren Tribünen und Kassenhäuschen im Hachinger Sportpark

  • schließen

Eineinhalb Monate vor dem Derby in der 3. Liga zwischen der SpVgg Unterhaching und dem TSV 1860 sind Unbekannte in den Sportpark eingedrungen und haben dort ihr Unwesen getrieben.

Unterhaching - Kopfschüttelnd stand Manfred Schwabl, Präsident der SpVgg Unterhaching am Dienstag in der Früh vor der Gästekurve des Stadions. In der Nacht waren Fans des TSV 1860 in den Sportpark eingedrungen und hatten die Gästekurve in den Sechzger-Vereinsfarben beschmiert. Auch die Gäste-Kassenhäuschen wurden verunstaltet.

„Was willst denn da noch sagen“, meinte Schwabl verärgert. Nach Auskunft der Polizei hat die SpVgg Unterhaching Anzeige erstattet. Der Schaden belaufe sich auf mehrere Tausend Euro. Hinweise zu den Tätern gibt es laut Polizei noch nicht.

Somit wirft das Drittliga-Derby zwischen Haching und dem TSV 1860 am 26. September bereits jetzt seine ersten Schatten voraus.

Robert Gasser

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pullach: Anzeige gegen Bürgermeisterin Tausendfreund
Der Streit in Pullach um die Personalie Christine Eisenmann beschäftigt nun tatsächlich die Staatsanwaltschaft und die Kommunalaufsicht. Und auch die Bücher von …
Pullach: Anzeige gegen Bürgermeisterin Tausendfreund
„Unsere Mutter ist nicht an, sondern wegen Corona gestorben“: Luise Schleichs  (81) einsamer Tod
Luise Schleich war 81 Jahre alt und, abgesehen von ihrer Demenz, fit. In ihrem Seniorenheim war die alte Dame beliebt. Nun verstarb sie ganz alleine - wegen Corona.
„Unsere Mutter ist nicht an, sondern wegen Corona gestorben“: Luise Schleichs  (81) einsamer Tod
Betrüger terrorisieren alten Herrn und ergaunern Schmuck
Gnadenlos und hinterlistig haben Betrüger einem über 80-Jährigen Grasbrunner vorgegaukelt, dass sein Sohn in einer Notlage sei und ihm so seinen Goldschmuck abgeluchst.
Betrüger terrorisieren alten Herrn und ergaunern Schmuck
Trotz Corona: Sportcampus ist im Zeitplan - Eröffnung 2022?
Die Bauarbeiten am neuen Hohenbrunner Sportcampus schreiten wie geplant voran. Die Corona-Krise beeinträchtigt das Projekt demnach nicht.
Trotz Corona: Sportcampus ist im Zeitplan - Eröffnung 2022?

Kommentare