+
Im Essen der Kitas fanden sich keine Keime.

50 Kinder erkrankt

Entwarnung: Keine Keime im Kita-Essen

  • schließen

Es wurden keine Keime im Essen der beiden Kitas gefunden, in denen plötzlich über 50 Kinder nach dem Mittagessen erkrankten. Erledigt ist der Fall aber nicht.

Unterhaching – Nun liegen die Labor-Ergebnisse aller Stuhl- und Lebensmittelproben vor, die in den Unterhachinger Gemeindekindergärten „Sternschnuppe“ und „Villa Farbenfroh“ genommen worden waren, nachdem insgesamt rund 50 Kinder beider Einrichtungen nach dem Mittagessen am 9. April plötzlich erkrankt und einige von ihnen sogar im Krankenhaus behandelt worden waren. „In keiner Stuhl- oder Lebensmittelprobe haben wir keine Hinweise auf die Ursache gefunden“, sagt Landratsamt-Sprecherin Christine Walzner. Alle Proben seien ohne Befund geblieben.

Es werde aber weiter „mit Hochdruck“ daran gearbeitet, zu klären, was die Beschwerden auslöste. Eltern der betroffenen Kinder und Einrichtungen hatten gefordert,restlos über die Ursache aufgeklärt zu werden. 

Nun werden auch Stuhlproben von den Fahrern des Caterers genommen, der das Essen für die Kitas lieferte. Diesen hatte die Gemeinde nach den Vorfällen vorsorglich gewechselt. Zudem wird die Lieferkette des besagten Mittagessens genauestens zurückverfolgt und weitere Lebensmittelproben auf Keime und Toxine untersucht. Mit den Ergebnissen ist in einer Woche zu rechnen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ampel war aus - VW gerammt! Feuerwehr schneidet Schwerverletzte aus Wrack
Eine 37-jährige aus Ottobrunn ist in ihrem VW am Montag am Haidgraben in Ottobrunn von einem Lieferwagen gerammt und schwer verletzt worden. 
Ampel war aus - VW gerammt! Feuerwehr schneidet Schwerverletzte aus Wrack
Grünwalder kauft Luxus-Sportwagen für 1,2 Millionen Euro - zwei Tage später schrottet er ihn
Lange Freude mit seinem neuen Luxus-Sportwagen der Marke McLaren Senna hat ein 43-Jähriger nicht gehabt. Der Grünwalder Unternehmer setzte den erst zwei Tage alten …
Grünwalder kauft Luxus-Sportwagen für 1,2 Millionen Euro - zwei Tage später schrottet er ihn
Fabians langer Weg: Die große Hoffnung der kleinen Schritte
Für Fabian Bronold (13) gibt es kaum Hoffnung, meint man leicht. Doch seine Eltern sind überzeugt, dass das nicht stimmt. Seit seiner Geburt kämpfen sie für die Genesung …
Fabians langer Weg: Die große Hoffnung der kleinen Schritte
Transporter rammt Pkw - Fahrerin verletzt
Eine Kia-Fahrerin ist bei einem Unfall in Höhenkirchen-Siegertsbrunn schwer verletzt worden. Ein Transporter hatte ihren Kleinwagen gerammt.
Transporter rammt Pkw - Fahrerin verletzt

Kommentare