Leser-Aktion

Der Merkur sucht das Baby des Jahres

Sind Sie in diesem Jahr Eltern geworden? Hat Ihr Kind heuer ein süßes Geschwisterchen bekommen? Das möchten wir sehen: Der Münchner Merkur Landkreis München und merkur.de suchen die Babys des Jahres 2017.

Landkreis - Im Rahmen einer Sonderseite stellen wir zum Jahreswechsel die jüngsten Erdenbürger aus dem Landkreis München vor und heißen sie herzlich willkommen. So einfach können Sie mitmachen: Schicken Sie uns einfach ein Porträtfoto von Ihrem Kind, das 2017 geboren worden ist. Veröffentlicht werden neben dem Foto das Geburtsdatum, der Vorname und der Wohnort. Sicherlich eine schöne Erinnerung für alle. Senden Sie uns das Foto mit den jeweiligen Angaben am besten per E-Mail, Betreff Baby des Jahres, an lk-sued@merkur.de. oder an lk-nord@merkur.de. Einsendeschluss ist Dienstag, 19. Dezember.

mm

Rubriklistenbild: © PantherMedia / GekaSkr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Charivaris: Schmuckkette, die Mann gern trägt
Perfekter Schmuck für  traditionelle Lederhosen-Träger: ein Charivari. Jürgen Gollrad aus Unterschleißheim fertigt die Ketten in Handarbeit. Schuld ist Onkel Schorsch.
Charivaris: Schmuckkette, die Mann gern trägt
Plakat-Streit um Markwort: Etappensieg für den BR
Im Streit um ein Wahlplakat des Landkreis-Süd-FDP-Kandidaten Helmut Markwort hat der Bayerische Rundfunk nach eigener Mitteilung einen Sieg errungen: Der Sender hat …
Plakat-Streit um Markwort: Etappensieg für den BR
CSU will Gymnasium in Unterbiberg
Ein zweites Gymnasium in Neubiberg will die CSU. Genauer gesagt: in Unterbiberg. Aus zwei Gründen.
CSU will Gymnasium in Unterbiberg
Ottobrunn: Feuerwehr muss im 4. Stock brennenden Kühlschrank auf Balkon löschen
Mehr als 60 Feuerwehrler mussten am Freitag wegen eines brennenden Kühlschranks ausrücken. Eine junge Frau wurde bei dem Brand leicht verletzt.
Ottobrunn: Feuerwehr muss im 4. Stock brennenden Kühlschrank auf Balkon löschen

Kommentare