+
Das Team der Awo-Kinderkrippe St. Altostraße Unterhaching um Leiterin Guggi Götz.

Ein Lied zum Geburtstag

Unterhaching - Die Kinderkrippe St. Altostraße in Unterhaching feiert Geburtstag.

 Es gibt sie seit 20 Jahren. Im November 1996 waren die ersten Kinder im Alter zwischen null und drei Jahren eingezogen. Heute betreut das Team der Einrichtung vier Gruppen mit je zwölf Kindern. Überhaupt ist die Kinderkrippe sehr gefragt, die Auslastung entsprechend hoch, teilt die Arbeiterwohlfahrt (AWO), der Träger, mit. Das Jubiläum feierte das Team um Leiterin Guggi Götz (zweite Reihe, Vierte v.r.) unter anderem mit Luftballons, die mit Grüßen in den Himmel geschickt wurden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Radlfahrer fährt gegen Betonbrocken und verletzt sich
Weil Unbekannte Betonbrocken auf den Weg legten, hat sich ein Radlfahrer in Kirchheim verletzt.
Radlfahrer fährt gegen Betonbrocken und verletzt sich
Unbekannter bedroht Mädchen mit Messer
Auf dem Nachhauseweg von der Disco sind am frühen Sonntagmorgen gegen 3.05 Uhr zwei 16 und 17 Jahre alte Mädchen bedroht und bestohlen worden.
Unbekannter bedroht Mädchen mit Messer
Nach dem Zuckerfest ist vor dem Quali
Das Wohnhaus für minderjährige Geflüchtete in der Laufzorner Straße in Grünwald hat sich vor mehr als zwei Monaten mit Bewohnern gefüllt. Zeit für eine erste Bilanz.
Nach dem Zuckerfest ist vor dem Quali
Höhere Kita-Gebühren
Die Eltern in Höhenkirchen-Siegertsbrunn müssen sich ab September auf deutlich höhere Kindergartengebühren einstellen.
Höhere Kita-Gebühren

Kommentare