Katalonien: Madrid will Regionalregierung absetzen

Katalonien: Madrid will Regionalregierung absetzen
+
Auftakt zum Krautgarten-Projekt am Finsinger Weg.

Projekt gestartet

Krautgarten für jedermann

Unterhaching - Die Unterhachinger Grünen haben ihr lang ersehntes Krautgarten-Projekt gestartet.

Interessierte im Alter zwischen 9 und 80 Jahren griffen zu Schaufel und Harke, um das Feld am Ende des Finsinger Wegs, das Marie Diepold kostenlos zur Verfügung stellt, zu beackern. Ein erster Pflanzplan ist erstellt, feste Arbeitszeiten sind immer montags (ab 17 Uhr) und donnerstags (ab 18 Uhr). 

Grundsätzlich steht der Krautgarten allen interessierten Helfer n offen, die später auch gemeinsam ernten dürfen. „Besonders werden wir uns im Sommer über Anlieger freuen, die kurz gießen können“, sagen die Grünen-Sprecherinnen Maria Kammüller und Claudia Köhler. 

Angebaut werden sollen nur Bio-Pflanzen; gedacht ist bisher an Erbsen, Zucchini, Sellerie, Karotten, Pastinaken, Rote Beete, Ringelblumen, Tagetes, Sonnenblumen, mehrjährige Kräuter, Kürbis, Rosenkohl, Wirsing, Rhabarber, Erdbeeren, Kohlrabi, Radi, Radieschen, Zwiebeln, Kartoffeln, Fenchel, Salate, Lauch. Die übrige, nicht bewirtschaftete Fläche wird von der Familie der Eigentümerin mit einer bienenfreundlichen Blumenmischung besät. 

Weitere Informationen unter Tel. 6 11 33 16.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zweistöckige Bühne auf Wanderschaft
Nach einem Jahr Zwangspause spielt die Theatergruppe des Trachtenvereins „D’Gleißentaler“ ihr neues Volksstück „Der Geisterbräu“ von Joseph Maria Lutz. Premiere ist am …
Zweistöckige Bühne auf Wanderschaft
Anbindung  von Kirchstockach geradezu „lächerlich schlecht“
Die „Golfrange“ in Kirchstockach war mit rund 40 Bürgern vergleichsweise gut besucht. Lediglich Bürgermeister Stefan Kern (CSU) fehlte krankheitsbedingt. Doch sein …
Anbindung  von Kirchstockach geradezu „lächerlich schlecht“
Fester Sicherheitsdienst für Asylbewerberunterkunft
Nach der Vergewaltigung einer 16-Jährigen durch zwei Afghanen unweit der Asylbewerberunterkunft am Bahnhof Höhenkirchen-Siegertsbrunn hat die Regierung von Oberbayern …
Fester Sicherheitsdienst für Asylbewerberunterkunft
Pflaster hat vielleicht bald ausgedient
Der Oberhachinger Kirchplatz ist mit historisch-wertvollen Pflastersteinen und Granitplatten belegt. In den kommenden Jahren sollen sie herausgerissen und durch eine …
Pflaster hat vielleicht bald ausgedient

Kommentare