Thüringen plant riskante Corona-Wende: Bayern reagiert „entsetzt“ - doch jetzt zieht weiteres Bundesland nach

Thüringen plant riskante Corona-Wende: Bayern reagiert „entsetzt“ - doch jetzt zieht weiteres Bundesland nach

Aus dem Polizeibericht

Trickbetrug: „Handwerker“ bestehlen älteres Ehepaar

Verkleidet als Handwerker hat sich ein Trickbetrüger Zugang zur Wohnung eines älteren Ehepaars aus Unterhaching verschafft und sich dort im Schmuckkästchen bedient. Die Masche ist der Polizei bekannt.

Gegen 18.00 Uhr klingelte es am vergangenen Freitag an der Haustür das Ehepaares in der Fasanenstraße. Als die 86-jährige Ehefrau öffnete, stand ein angeblicher Handwerker vor der Tür und gab an, dass er den Wasserdruck senken müsse. Sein Kollege befände sich deswegen draußen auf der Straße.

Die Dame ging mit dem Mann ins Badezimmer und sollte dort die Duschbrause öffnen und hin und her schwenken. Der angebliche Handwerker telefonierte anschließend  kurz - und nach etwa 15 Minuten war der Mann plötzlich verschwunden. 

Die Geschädigte drehte anschließend das Wasser wieder ab. Ihr zwei Jahre älterer Ehemann hatte von dem ganzen Geschehen nichts mitbekommen. Stand jetzt entwendete der Unbekannte lediglich einen Schlüssel aus einem Schmuckkästchen.

Der Vorfall in Unterhaching war nicht der einzige dieser Art. Auch im Stadtgebiet München kam es vergangenen Woche zu zwei Fällen, in denen sich die Täter als Handwerker ausgaben.

Täterbeschreibung: Der angebliche Handwerker ist circa 30 Jahre alt, etwa 185 cm groß und hat kurze, braune Haare. Er sprach Deutsch mit Akzent. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Hose und eine dunkle Jacke. 

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

150 Euro fürs Lernen daheim: SPD will Laptop-Prämie
Gerade Kinder aus sozial schwachen Familien sind in der Coronakrise beim digitalen Unterricht abgehängt, kritisiert die SPD im Landkreis München. Eine Finanzspritze von …
150 Euro fürs Lernen daheim: SPD will Laptop-Prämie
Münchner Ring bis Herbst eine Baustelle
Wo normalerweise täglich huderte Autos entlang fahren, geht derzeit gar nichts. Der Münchner Ring in Unterschleißheim ist eine große Baustelle. Und das wohl noch bis …
Münchner Ring bis Herbst eine Baustelle
„Wir werden hängen gelassen“: Volkshochschulen wollen wieder aufmachen
Die Volkshochschulen im Landkreis München müssen weiter geschlossen bleiben. Für viele geht das an die Substanz.
„Wir werden hängen gelassen“: Volkshochschulen wollen wieder aufmachen
Mit 340 PS die Kurve nicht geschafft: Angetrunkener Fahranfänger rauscht ins Unterholz
Teuer und schmerzhaft endete eine Fahrt mit Restalkohol für einen Fahranfänger (19) aus München - im Unterholz kurz vor Schäftlarn.
Mit 340 PS die Kurve nicht geschafft: Angetrunkener Fahranfänger rauscht ins Unterholz

Kommentare