+
Polizei sichert Unfallstelle

In Unterhaching

Schon mittags besoffen: Arzt rast mit drei Promille in Böschung

  • schließen

Schon mittags ist ein Arzt völlig betrunken unterwegs gewesen und in Unterhaching in eine Böschung gerast. Beim Unfall hatte er sehr viel Glück.

Unterhaching - Völlig betrunken ist ein Arzt in Unterhaching mehrere Runden mit seinem Auto im Kreisverkehr gefahren und dann in eine Böschung gekracht. Laut Polizei beobachteten am Sonntag gegen 12.40 Uhr mehrere Spaziergänger einen schwarzen Mercedes, der den Kreisverkehr vor dem McDonald’s in der Grünwalder Straße zweimal mit quietschenden Reifen befuhr, den Kreisverkehr dann verließ, mehrmals auf den Gehweg fuhr und schließlich in eine Böschung krachte. 

Sauerlach: Betrunkener klaut Traktor und flüchtet nackt

Bis zum Eintreffen der Polizei kümmerten sich Passanten um den Fahrer, einen 59-jährigen Arzt aus Amberg. Verletzt wurde er nicht. Die Polizisten stellten bei dem Mann Ausfallerscheinungen fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von drei Promille, zusätzlich gab der Arzt an, Schmerzmittel genommen zu haben.

ses

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ismaning: Drogeriemarkt verschwindet, drei Wohnungen entstehen
Die Rossmann-Filiale in Ismaning schließt, der Eigentümer hat auch schon Pläne wie es weiter geht: Es entstehen drei neue Wohnungen.
Ismaning: Drogeriemarkt verschwindet, drei Wohnungen entstehen
Exhibitionist belästigt Joggerin – Polizei sucht Zeugen
Ein Exhibitionist hat sich in Hochbrück vor einer Joggerin entblößt und an seinem Geschlechtsteil gespielt. Die Polizei sucht den Täter und Zeugen.
Exhibitionist belästigt Joggerin – Polizei sucht Zeugen
Wieder keine englische Durchsage in S8 am Flughafen – ahnungslose Fahrgäste bleiben sitzen
Vor dem großen S-Bahn-Gipfel in unserem Münchner Pressehaus hatten wir unsere Leser gefragt: Was sollte die S-Bahn verbessern? Unbedingt ihre Durchsagen, antworteten …
Wieder keine englische Durchsage in S8 am Flughafen – ahnungslose Fahrgäste bleiben sitzen
Angeblich bewaffneter Mann löst Polizei-Großeinsatz aus
Im Gleisbereich in Sauerlach ist ein angeblich bewaffneter Mann gemeldet worden. Die Polizei ist deshalb mit rund 20 Streifen angerückt.
Angeblich bewaffneter Mann löst Polizei-Großeinsatz aus

Kommentare