+
Über die neuen Fahrzeuge freuen sich (v.l.): Pfarrerin Christiane Ballhorn, Schwester Angelika, Landrat Christoph Göbel, Bürgermeister Wolfgang Panzer, Kommandant Christian Albrecht, Vorsitzender Christoph Simon, Landtagsabgeordnete Kerstin Schreyer-Stäblein und Kreisbrandrat Josef Vielhuber.

Drei neue Fahrzeuge für die Feuerwehr

Unterhaching - Über zwei neue First-Responder-Fahrzeuge und eine Drehleiter freut sich die Freiwillige Feuerwehr Unterhaching. Im Feuerwehrgerätehaus wurden die Neuanschaffungen im Beisein von 450 Gästen nun von der Geistlichkeit des katholischen Pfarrverbands und der evangelischen Heilandskirche geweiht.

Das Besondere: Diesen Festtag begleiteten nicht nur Feuerwehr-Abordnungen aus dem süd-östlichen Landkreis sowie aus Unterfranken und dem Ostallgäu, sondern es waren auch befreundete Abordnungen aus Polen, Österreich und sogar Teneriffa angereist. Die Fahrzeugsegnung ist alter Brauch, damit die Fahrzeuge und ihre Besatzung immer möglichst unbeschadet von ihren Einsätzen heimkehren. Unter den Ehrengästen die Feuerwehrvereinsvorsitzender Christoph Simon begrüßte, waren Unterhachings Bürgermeister Wolfgang Panzer, Landrat Christoph Göbel, die Landtagsabgeordnete Kerstin Schreyer-Stäblein aus Unterhaching, Kreisbrandrat Josef Vielhuber sowie Mitglieder des Gemeinderats und Vertreter ortsansässiger Unternehmen. Vertreter der Polizeiinspektion Unterhaching und des Bayerischen Roten Kreuzes waren ebenfalls gekommen.

Die Spendenbereitschaft der Firmen vor Ort hat die Anschaffung erst möglich gemacht: „Fast 70 Prozent der Kosten der beiden First-Responder-Fahrzeuge konnten darüber abgedeckt werden“, betonte Kommandant Christian Albrecht vor den zahlreichen Gästen. Die Segnung der drei Fahrzeuge nahmen anschließend Schwester Angelika (katholischer Pfarrverband) und Pfarrerin Christiane Ballhorn (evangelische Heilandskirche) vor. Musikalisch umrahmt wurde der Festakt vom Spielmannszug der Feuerwehr. Danach erfolgte die offizielle Schlüsselübergabe durch Bürgermeister Wolfgang Panzer. Bei einem bayerischen Buffet und Musik der Band „Landi und Landeier“ klang der Abend im Feuerwehrgerätehaus gemütlich aus.

mm

Auch interessant

<center>Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern</center>

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern
<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"
<center>Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO</center>

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO
<center>Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO</center>

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO

Meistgelesene Artikel

Überführt mit den eigenen Videos: Schüler randalierten bei Baufirma
Sie tobten sich auf dem Gelände der Baufirma „Porr“ so richtig aus, schlossen einen Radlader und einen Minibagger kurz und beschädigten mehrere Container, Baufahrzeuge …
Überführt mit den eigenen Videos: Schüler randalierten bei Baufirma
Betrunkener kracht in Leitplanke
Auf schneeglatter Fahrbahn ist ein 40-jähriger Oberhachinger in der Nacht auf Freitag mit seinem Mercedes auf der A 995 bei Taufkirchen ins Schleudern geraten und mit …
Betrunkener kracht in Leitplanke
Hortkinder schützen Entenfamilie vor Verkehr
Mit vereinten Kräften haben Hortkinder und die Polizei eine Entenfamilie gerettet, die sich ins Grünwalder Ortszentrum verirrt hatte.
Hortkinder schützen Entenfamilie vor Verkehr
Finckwiese erwacht aus Dornröschenschlaf
Über das erhoffte BMW-Forschungszentrum wächst bald der Mais: Die Finckwiese in Haar wird wieder landwirtschaftlich genutzt, nachdem sich BMW entschieden hat, in …
Finckwiese erwacht aus Dornröschenschlaf

Kommentare