Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 

Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 

Unterhaching erhöht Zuschüsse

Neue Vereinsförderrichtlinien

  • schließen

Unterhaching - Die Vereine in Unterhaching bekommen mehr Geld. Der Gemeinderat beschloss eine Anpassung der Förderrichtlinien.

Auf Antrag der SPD-Fraktion hat die Gemeinde Unterhaching ihre Sport- und Vereinsförderrichtlinien angepasst. Die Anhebung der Bezuschussung schlägt pro Jahr mit etwa 25 000 Euro zu Buche. Der Gemeinderat beschloss die neuen Förderrichtlinien einstimmig.

Die Förderung bezieht sich auf aktive Mitglieder mit Wohnsitz in Unterhaching. So gibt es einen Verwaltungskostenzuschuss, der je nach Mitgliederzahl zwischen zehn und 25 Euro pro Mitglied liegt. Darüber hinaus wird für die Förderung der Kinder- und Jugendarbeit für Minderjährige ein jährlicher Zuschuss von 60 Euro gewährt. Um jeweils 250 Euro aufgestockt wurde der Sockelbetrag der Vereinsführung. Er liegt jetzt bei 750 Euro (bis 100 Mitglieder), 1250 Euro (bis 500 Mitglieder) oder 1750 Euro (über 500 Mitglieder). Unterstützung widerfährt auch der Seniorenarbeit (30 Euro pro Mitglied). 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Peinliche Panne: Wahlpost für Kleinkinder von den Grünen
Die Null-bis Vierjährigen aus Garching haben Post von den Grünen bekommen – Wahlwerbung. Eine peinliche Panne, die im Rathaus passierte.
Peinliche Panne: Wahlpost für Kleinkinder von den Grünen
Angst vor einem Neubau-Ghetto
Es gibt Kritik an den geplanten Mietwohnungen am Schäferanger in Oberschleißheim: Vor allem weil geförderte und frei finanzierte Wohnungen strikt getrennt werden sollen.
Angst vor einem Neubau-Ghetto
110 unterirdische Parkplätze im Zentrum
Mit einer Tiefgarage will die Gemeinde Neubiberg die Parksituation im Ortszentrum entspannen.  Mehrheitlich entschied sich der Gemeinderat für eine Variante mit 110 …
110 unterirdische Parkplätze im Zentrum
Denkmalschutz: Das Zindlerhaus bleibt
Das Zindlerhaus in Unterföhring bleibt: Es genießt Denkmalschutz, die Gemeinde gibt ihre Abrisspläne auf - und muss nun ein weiteres Problem lösen.
Denkmalschutz: Das Zindlerhaus bleibt

Kommentare