+
Am Scheideweg: Unterhaching will es den Behinderten leichter machen. 

Unterhaching führt Behindertenbeirat ein

Barrieren abbauen

  • Martin Becker
    vonMartin Becker
    schließen

Um unter ihren gut 26 000 Einwohnern die Belange von Menschen mit Behinderung bei kommunalpolitischen Entscheidungsprozessen besser zu steuern, führt die Gemeinde Unterhaching einen Behindertenbeirat ein.

Unterhaching – Vorangegangen ist eine Rücksprache mit dem Behindertenbeauftragten des Landkreises. Ziel das Gremiums, das direkt dem Bürgermeister unterstellt sein soll, ist es, die Belange von Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen zu berücksichtigen, Konzepte zu entwickeln sowie im Hinblick auf fristgebundene Stellungnahmen bei Bauleitverfahren die Interessen zu bündeln.

Der Kultur- und Sozialausschuss stimmte einstimmig dafür, das Gremium zu installieren. Wenngleich Fraktionschefin Claudia Köhler von den Grünen, auf deren Initiative das Ansinnen wurzelt, kritisch anmerkte, „dass unser Antrag inzwischen drei Jahre alt ist“. In der Hoffnung, dass es etwas schneller geht, äußerte sie mehrere Wünsche: unter anderem, vor der Satzung eine Präambel einzufügen, sowie in den fünfköpfigen Beirat „nur Betroffene hineinzuwählen“.

Bürgermeister Wolfgang Panzer (SPD) nahm dies zur Kenntnis, grundsätzlich liege das Besetzungsrecht beim Gemeinderat. Er wolle „das Korsett nicht zu eng schnüren“ und warte nun auf Personalvorschläge: „Wir müssen zügig interessierte Personen finden, um das Gremium ins Laufen zu bringen.“ Tagen soll der Behindertenbeirat, sobald die Zusammenstellung erfolgt ist, mindestens zweimal pro Jahr. Was die von Köhler vorgeschlagene Präambel betrifft, so regte Richard Raiser (CSU) an, sich an der Gemeinde Hohenbrunn zu orientieren – die habe ein passendes Geleit.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Party, Müll und überall Stand-Up-Paddler: Immer mehr Ausflügler belagern Sport-Anlage im Münchner Norden
Die Regattaanlage Oberschleißheim wird in Zeiten von Corona noch stärker zum Ausflugsziel. Die Polizei musste Party-Gruppen auflösen, dazu kommen Klagen über Müll und …
Party, Müll und überall Stand-Up-Paddler: Immer mehr Ausflügler belagern Sport-Anlage im Münchner Norden
Wieder kentert ein Boot auf der Isar: Mann wird durch Wehr gezogen - Pärchen sitzt fest
In der Isar vor dem Großhesseloher Wehr sind drei junge Leute mit einem Schlauchboot gekentert. Ein 26-Jähriger wurde samt Boot durchs Wehr gezogen, ein Pärchen rettete …
Wieder kentert ein Boot auf der Isar: Mann wird durch Wehr gezogen - Pärchen sitzt fest
Rasante Flucht vor Polizei
Eine rasante Verfolgungsjagd lieferte sich ein Unbekannter mit der Polizei am Freitagabend in Unterschleißheim. Die Beamten suchen nach Zeugen. 
Rasante Flucht vor Polizei
Ein Mann, zwei Pfarrverbände: Das ist der neue Pfarrverbandsleiter im Südosten des Landkreises
Die beiden Pfarrverbände Aying-Helfendorf und Höhenkirchen bekommen einen neuen Leiter. Das war schon länger klar. Nun ist auch bekannt, wer ab Herbst den Posten …
Ein Mann, zwei Pfarrverbände: Das ist der neue Pfarrverbandsleiter im Südosten des Landkreises

Kommentare