+

Autofahrer setzt zurück und übersieht Rentner

Fußgänger (85) aus Unterhaching angefahren

Beim Zurücksetzen auf der Robert-Koch-Straße in Unterhaching hat ein Autofahrer am Mittwoch einen Fußgänger erfasst und verletzt. Wie die Polizei mitteilt, wurde der 85-Jährige aus Unterhaching umgehend ins Krankenhaus eingeliefert.

Unterhaching–  Der Autofahrer hatte sich in Unterhaching verfahren. Als er gegen 14.20 Uhr in der Robert-Koch-Straße auf Höhe der St.-Alto-Straße zurücksetzen wollte, bemerkte der 45-Jährige aus München den Rentner nicht, der hinter seinem Auto die Robert-Koch-Straße überqueren wollte. Er erfasste ihn bei Schrittgeschwindigkeit mit dem Autoheck. Der Mann stürzte zu Boden und erlitt Prellungen an der Hüfte, an Armen und Schultern, meldet die Polizei. Der Autofahrer, der Erste Hilfe leistete und Polizei und Rettungsdienst alarmierte, blieb unverletzt.  mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Millionen für den Hachinger Bach
Der Hachinger Bach muss saniert werden, an einigen Stellen sogar dringend. Insgesamt bis zu zwei Millionen Euro will die Gemeinde Unterhaching investieren.
Zwei Millionen für den Hachinger Bach
Wahl-Ticker: So hat der Landkreis München abgestimmt - Große Mehrheit pro „Kirchheim 2030“
Alle Infos, Ergebnisse und Stimmen zur Bundestagswahl gibt‘s hier im Wahl-Ticker - ebenso wie alle Infos und das Ergebnis zum Bürgerentscheid in Kirchheim über das …
Wahl-Ticker: So hat der Landkreis München abgestimmt - Große Mehrheit pro „Kirchheim 2030“
Hier finden Sie heute alle Ergebnisse des Wahlkreises München-Land
Wie haben die Wähler im Wahlkreis München-Land entschieden? Hier finden Sie heute alle Hochrechnungen und Ergebnisse zur Bundestagswahl.
Hier finden Sie heute alle Ergebnisse des Wahlkreises München-Land
Trickdiebe „besuchen“ Feldkirchnerin (63) und klauen Geld
Eine Feldkirchnerin ist Oper eines Trickdiebstahls geworden. Nach dem Besuch von zwei Unbekannten war ihr Bargeld weg.
Trickdiebe „besuchen“ Feldkirchnerin (63) und klauen Geld

Kommentare