Schulerweiterung

Kritik an mangelhafter Prognose bei Schülerzahlen an der Jahnschule

  • schließen

Unterhaching - Zu wenig Platz für immer mehr Schüler: Die Grundschule an der Jahnstraße in Unterhaching bekommt eine satellitenartige Erweiterung (wir berichteten), auch der Gemeinderat gab jetzt grünes Licht.

Allerdings nicht ohne Grummeln. „Das ist eine traurige Notlösung, die aufs Bauliche reduziert wird“, kritisierte Peter Hupfauer (FDP) eine „politisch seltsame Planung“. Ihm bleibt es es Rätsel, dass die vor zwei Jahren eigens größer gebaute Schule am Sportpark jetzt schon an Kapazitätsgrenzen stößt und auch die Jahnschule ab 2017 zu klein ist. „Wo kommen all diese Schüler plötzlich her? Es kann doch nicht angehen, dass wir von solch einem Anstieg der Schülerzahlen überrascht werden“, kritisierte Hupfauer und nannte die Unschärfe bei den Prognosen „kein rühmliches Blatt“. Gertraud Schubert (Grüne) bereitet vor allem Sorge, dass der Satelliten-Anbau den Kindern Platz auf dem Pausenhof nimmt. „Aber genau den brauchen sie zum Herumtoben, wenn sie in der Ganztagsschule dort zehn Stunden am Tag verbringen. Wir dürfen diese Bewegungsräume nicht noch mehr einschränken!“ Schubert schlug vor, über eine Verschiebung der Schulsprengel nachzudenken – je nachdem, wie die Prognosen im Detail ausfallen. „Damit wir in zwei Jahren nicht über den nächsten Anbau diskutieren müssen.“

Martin Becker

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ins Schleudern geraten: Toyota kracht in Gegenverkehr
Ottobrunn - Auf der schneebedeckten Fahrbahn hat ein 26-jähriger Münchner am Donnerstagabend in Ottobrunn die Kontrolle über sein Auto verloren und ist mit seinem Toyota …
Ins Schleudern geraten: Toyota kracht in Gegenverkehr
„Spurensuche“ reist nach Berlin
Haar – Vergangenes Jahr sind die Schüler des Ernst-Mach-Gymnasiums auf Spurensuche gegangen – in der Geschichte, in ihrer Heimatgemeinde Haar – und sie haben jede Menge …
„Spurensuche“ reist nach Berlin
Viel Mozart schadet nicht
Pullach – Diese Woche gab das Schumann-Orchester Pullach sein traditionelles Winterkonzert. Man kam sich ein bisschen vor wie bei einem Familientreffen.
Viel Mozart schadet nicht
AfD empört über angekündigte Programm-Verbrennung
Unterhaching – Mit Empörung hat der Kreisverband der Alternative für Deutschland (AfD) auf die Ankündigung der politischen Gruppierung „Die Partei“ reagiert, während der …
AfD empört über angekündigte Programm-Verbrennung

Kommentare