Kraftfahrer (54) fährt betrunken bei Polizei vor

Unterhaching - Ein 54-Jähriger ist am Freitag bei der Polizeiinspektion in Unterhaching vorgefahren. Er wollte sich mal so richtig über seinen Chef beschweren. Am Ende zog er allerdings den Kürzeren. 

Denn, wie die Polizei berichtet, war der Sauerlacher betrunken. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Und da er nachweislich mit seinem Auto zur Dienststelle gefahren war, wurde sein Führerschein sofort sichergestellt. Auch sein Chef wurde informiert. Denn der 54-Jährige ist Berufskraftfahrer. Seine Fahrerlaubnis wird der Sauerlach so schnell nicht wiedersehen. 

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beim Abbiegen: Radler kracht in Auto
Weil er zu schnell in die Kurve gefahren ist, ist ein 23-Jähriger in Straßlach gegen ein Auto geprallt und auf die Motorhaube geschleudert worden. 
Beim Abbiegen: Radler kracht in Auto
Fußball-Kapitän sucht Liebesglück im TV
Vom Fußballplatz auf den Bildschirm: Der Heimstettner Spieler Felix Hufnagel (25) aus Haar sucht am Samstagabend seine Traumfrau in der Datingshow „Meet the Parents“.
Fußball-Kapitän sucht Liebesglück im TV
„Nichts mehr aufbrechen“
Dijamant Z. aus Oberschleißheim kam vor einem Jahr beim Amoklauf im OEZ ums Leben.  Eine Gedenkfeier wird es zum Jahrestag nicht geben– aus Rücksicht auf seine Familie. 
„Nichts mehr aufbrechen“
Neuling mischt die Liberalen auf
Die FDP hat ihre Kandidaten für die kommende Landtagswahl aufgestellt. Quereinsteiger Thomas Jännert siegt bei der Wahl gegen Rochus Kammer und ist der Direktkandidat …
Neuling mischt die Liberalen auf

Kommentare