Kraftfahrer (54) fährt betrunken bei Polizei vor

Unterhaching - Ein 54-Jähriger ist am Freitag bei der Polizeiinspektion in Unterhaching vorgefahren. Er wollte sich mal so richtig über seinen Chef beschweren. Am Ende zog er allerdings den Kürzeren. 

Denn, wie die Polizei berichtet, war der Sauerlacher betrunken. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Und da er nachweislich mit seinem Auto zur Dienststelle gefahren war, wurde sein Führerschein sofort sichergestellt. Auch sein Chef wurde informiert. Denn der 54-Jährige ist Berufskraftfahrer. Seine Fahrerlaubnis wird der Sauerlach so schnell nicht wiedersehen. 

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eltern klagen wegen fehlender Kita-Plätze
Der Mangel an Kindergartenplätzen in Höhenkirchen-Siegertsbrunn wird jetzt auch die Justiz beschäftigen. Wie Zweite Bürgermeisterin Mindy Konwitschny auf der …
Eltern klagen wegen fehlender Kita-Plätze
Autofahrerin erfasst beim Abbiegen Fußgängerin
Mit Prellungen und einer Platzwunde ist eine 32-jährige Unterföhringerin in ein Münchner Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem sie in Oberschleißheim von einem Auto …
Autofahrerin erfasst beim Abbiegen Fußgängerin
Abschiebung eskaliert: Polizeieinsatz in Asylunterkunft
In der Asylunterkunft an der Bahnhofstraße in Höhenkirchen ist es am Mittwoch zu einem großen Polizeieinsatz gekommen. Weil zwei Flüchtlinge sich ihrer Abschiebung …
Abschiebung eskaliert: Polizeieinsatz in Asylunterkunft
Klammes Taufkirchen
Knapper war es lange nicht: Weniger Gewerbesteuereinnahmen plus höhere Kreisumlage macht: ein dickes Minus im laufenden Betrieb der Gemeinde Taufkirchen. Mit 3,7 …
Klammes Taufkirchen

Kommentare