+
Ein Roller-Sturz.

Abbiegeunfall

Lieferwagen nimmt Vespa die Vorfahrt: Fahrer an Wirbelsäule verletzt

  • schließen

Schwere Verletzungen an Wirbelsäule und Schulter hat ein Vespa-Fahrer nach der Kollision mit einem Transporter in Unterhaching erlitten.

Unterhaching - Der 54-jährige Münchner war mit seiner Vespa 50 auf der Biberger Straße unterwegs, als ein Kleintransporter-Fahrer mit seinem Wagen aus der Kapellenstraße nach links in die Biberger Straße einbiegen wollte. 

Offenbar übersah der Transporter- den Vespafahrer, denn er nahm dem 30-jährigen Münchner laut Polizei die Vorfahrt. Dieser stürzte daraufhin und brach sich die Schulter und verletzte sich an der Wirbelsäule. Er musste zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht werden. Während der Aufnahme des Unfalls, der sich am Dienstag gegen 15.10 Uhr zugetragen hatte, musste die Biberger Straße vollständig gesperrt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis München: Vier Tote in Unterhachinger Pflegeheim - weiteres Heim betroffen
Das Coronavirus versetzt den Landkreis München in den Ausnahmezustand. Mittlerweile sind mehrere Menschen gestorben, viele sind infiziert. Alle Infos hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Vier Tote in Unterhachinger Pflegeheim - weiteres Heim betroffen
Gegen den Corona-Blues: Gute-Laune-Wunschkonzert mitten auf der Straße
DJ Tom macht in Großdingharting seinen Nachbarn Mut. Mit einem Wunschkonzert hebt er die Stimmung im Talfeld und holt die Leute aus ihren Häusern heraus an ihre …
Gegen den Corona-Blues: Gute-Laune-Wunschkonzert mitten auf der Straße
Polizei wittert Corona-Verstoß - und hebt wohl Spielhölle aus
Einen lohnenden Beifang hat die Polizei in Ismaning bei einer Kontrolle wegen der Ausgangsbeschränkungen gemacht. Sie hob eine mutmaßliche Spielhölle aus.  
Polizei wittert Corona-Verstoß - und hebt wohl Spielhölle aus
Ast auf Weg: Rennradler in Pullach schwer verletzt
Bei einem Sturz mit seinem Rennrad hat sich ein 58-Jähriger in Pullach schwer verletzt. Wegen eines Asts auf dem Weg. 
Ast auf Weg: Rennradler in Pullach schwer verletzt

Kommentare